Großbritannien Driving Guide 2021

Die vielfältigen und geschäftigen Städte, die grandiose Küste und die idyllische Landschaft Großbritanniens sollten auf Ihrer Liste der zu besuchenden Orte stehen. Holen Sie sich einen internationalen Führerschein, um ihn in vollem Umfang zu nutzen.

Aktualisiert Apr. 9, 2021·9 min gelesen

Benötigen Sie eine internationale Fahrgenehmigung, wenn Sie planen, in Großbritannien zu fahren?

In vielen Ländern benötigen Sie eine internationale Fahrgenehmigung, wenn Sie im Urlaub mit einem Miet- oder Leihwagen durch das Land fahren wollen. Für das Vereinigte Königreich gelten jedoch andere Regeln als für viele dieser Länder. Dies kann Ihnen Kopfschmerzen und das Geld für die Beschaffung einer internationalen Fahrgenehmigung ersparen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie sich eine besorgen sollten, wenn Sie planen, auf Ihren Reisen in ein Land außerhalb Großbritanniens zu gehen, das eine solche benötigt. Holen Sie sich eine pro Woche oder zwei, bevor Sie auf Ihre Reise gehen, damit Sie die längste Zeit haben, sie zu benutzen, bevor sie abläuft.

Wenn Sie beabsichtigen, in England, Wales und Schottland zu fahren, und Sie ein Besucher sind, können Sie laut der britischen Regierung "jedes kleine Fahrzeug (z.B. Auto oder Motorrad), das in Ihrem vollen und gültigen Führerschein aufgeführt ist, 12 Monate lang ab Ihrer letzten Einreise nach Großbritannien fahren". Dies gilt für Menschen, die ihre Fahrprüfung außerhalb dieser Gebiete bestanden haben: Nordirland, die Europäische Union, der Europäische Wirtschaftsraum, Jersey, Guernsey oder die Isle of Man.

Photo of United Kingdom Road

Für Nordirland können Sie Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5 Tonnen und mit bis zu acht Passagiersitzen für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten ab dem Datum Ihrer Einreise nach Nordirland fahren. Die Regeln für das Fahren größerer Fahrzeuge sind sowohl für Nordirland als auch für den Rest des Vereinigten Königreichs unterschiedlich, also achten Sie darauf, dass Sie sich auf den Webseiten der Regierung informieren, wenn dies auf Sie zutrifft. Wenn Sie einen Gemeinschaftsführerschein aus einem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums besitzen, "können Sie jedes Fahrzeug fahren, vorausgesetzt, Ihr Führerschein ist gültig und zeigt die entsprechende Vollberechtigung für das Fahrzeug, das Sie fahren möchten", so die Website der Regierung von Nordirland. Außerdem müssen Sie die nordirischen Mindestaltersvorschriften erfüllen, die besagen, dass Sie 17 Jahre für Autos und Motorräder und 18 Jahre für mittelgroße Fahrzeuge und 24 Jahre für große Lastwagen und Busse alt sein müssen.

Wenn Sie Ihre Prüfung in Jersey, Guernsey oder auf der Isle of Man bestanden haben, können Sie auch jedes beliebige kleine Fahrzeug fahren, wie zuvor aufgeführt. Sollten Sie Ihre Fahrprüfung in Nordirland, der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum bestanden haben, "[können] Sie jede Art von Fahrzeug fahren, die in Ihrem gültigen Führerschein aufgeführt ist". Nun, wenn Sie in Großbritannien studieren, gibt es andere Regeln zu befolgen, da Sie sich lange im Land aufhalten werden. Erkundigen Sie sich bei der britischen Regierung nach Einzelheiten zu Ihrer Situation und der Dauer Ihres Aufenthalts.

Wenn Sie nun nach Jobs als Lkw-Fahrer in Großbritannien suchen, müssen Sie weiter recherchieren, ob Ihr US-Führerschein in Großbritannien für Lkw gültig ist. Wenn Sie irgendeine Art von Fahrtätigkeit in Großbritannien ausüben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die gesetzlichen Bestimmungen über Ihre spezielle Art von Führerschein befolgen.

What if You’re Planning to Drive Outside the UK?

Nun, wenn Sie planen, mit einem Mietwagen außerhalb Großbritanniens zu reisen, benötigen Sie möglicherweise eine internationale Fahrerlaubnis. Viele Länder verlangen einen internationalen Führerschein, der relativ einfach online zu bekommen ist. Es ist auch deshalb so gut, weil es in vielen Ländern als gültige Form der Identifizierung dient, da es Ihren Namen, Ihr Bild und Ihre Fahrerinformationen in 12 Sprachen enthält. Wenn Sie einen gültigen Führerschein aus einem beliebigen Land besitzen, können Sie sich online mit einer Kopie Ihres aktuellen Führerscheins und einem Passfoto bewerben.

Wenn Sie also planen, auf das europäische Festland oder in ein anderes Land in Europa, wie Irland oder Island, zu überqueren, informieren Sie sich über deren Führerscheinanforderungen, bevor Sie das Vereinigte Königreich verlassen. Sie wollen auch sicher sein, dass Sie Ihr Mietfahrzeug außerhalb Großbritanniens mitnehmen können. Es kann in bestimmten Ländern Einschränkungen oder Gebühren für das Fahren in bestimmten Ländern geben, sobald Sie das Vereinigte Königreich verlassen haben.

Photo of United Kingdom Road

Autovermietung in Großbritannien

Solange Sie Ihren Führerschein, IDP und Zahlungskarte besitzen, werden Sie feststellen, dass die Autovermietung in Großbritannien praktisch identisch mit der in den USA ist. Sie werden sogar die gleichen Unternehmen sehen, insbesondere wenn Sie ein Auto am Flughafen mieten. Dazu gehören Avis, Hertz, Budget und alles andere.

Photo of United Kingdom

Ein Auto zu mieten ist definitiv ein kluger Schachzug, wenn Sie das Beste aus Ihrem Besuch in Großbritannien herausholen wollen. Sie sollten lange vor Ihrer Abreise planen, um den besten Preis und das beste Fahrzeug für Ihre Reise zu erhalten. Indem Sie vorausschauend planen, vermeiden Sie Verwirrung in letzter Minute und übermäßige Ausgaben für Dienstleistungen, die Sie nicht benötigen, und Gebühren, die Sie nicht bezahlen müssten, wenn Sie mehr Zeit hätten, den Mietwagenprozess zu überprüfen.

Wie alt ist das Autofahren in Großbritannien?

Beachten Sie, dass, obwohl das Mindestalter zum Autofahren in Großbritannien 17 Jahre beträgt, die meisten Autovermietungen verlangen, dass die Fahrer über 21 Jahre alt sind, und wenn Sie unter 25 Jahre alt sind, müssen Sie wahrscheinlich zusätzliche Gebühren zahlen. Wenn Sie 21 Jahre oder jünger sind, nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel und sichere private Autovermietungen, um Großbritannien zu erkunden.

Sie wollen auf jeden Fall mit ein paar Autovermietungen überprüfen, bevor Sie eine wählen, da sie nicht die gleichen Preise haben, und sie können jeweils Angebote. Wenn Sie einen allumfassenden Urlaubsanbieter verwenden, erhalten Sie möglicherweise einen Rabatt. Wenn Sie Mitglied eines Fahrverbandes sind, wie AAA, dann können Sie auch eine Preisunterbrechung bekommen

Bevor Sie etwas unterschreiben, stellen Sie sicher, dass Sie mit allen Kosten, die Ihnen bei der Anmietung des Autos entstehen könnten, vertraut sind. Zum Beispiel gibt es Regeln darüber, wie viel Benzin man mit dem Auto zum Vermietungsbüro zurückbringen muss, zusätzliche Versicherungsregeln und -gebühren, Gebühren für das Fahren auf bestimmten gebührenpflichtigen Straßen und Autobahnen, und einige Städte haben spezielle Genehmigungen, die für das Fahren in bestimmten Gebieten erforderlich sind, für die Sie möglicherweise bezahlen müssen.

Was die Treibstoffkosten betrifft, denken Sie an Ihre einzigartige Situation: Sie könnten feststellen, dass es billiger und einfacher ist, nur die Tankgebühr zu bezahlen, weil Ihr Flug früh am Morgen nach Hause geht und Sie sich nicht mit dem Versuch, das Fahrzeug vor der Rückgabe zu betanken, herumschlagen wollen. Es kann auch viel billiger sein, dies zu tun, da Gas im Vereinigten Königreich in Europa viel teurer ist als beispielsweise in den USA, und die Vermietungsagentur möglicherweise bessere Preise mit den Treibstoffunternehmen aushandelt.

Fragen Sie das Vermietungsbüro nach allen möglichen Belastungen und lesen Sie die Dokumentation gründlich durch, denn Sie wollen nicht, dass später auf Ihrer Kreditkartenrechnung Belastungen auftauchen, die Sie nicht erwartet haben. Zusätzlich sollten Sie Ihr eigenes GPS mitbringen, denn wenn der Verleiher Ihnen eines geben muss, dann müssen Sie eine hohe Gebühr bezahlen.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein US-Auto in Großbritannien zu fahren, müssen Sie für die Einfuhr Ihres Autos und die Zulassung andere Regeln beachten. Wenn Sie nicht vorhaben, sich in Großbritannien niederzulassen, wird es wahrscheinlich billiger und einfacher sein, ein Auto in Großbritannien zu bekommen oder zu mieten.

Photo of United Kingdom

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Großbritannien

Straßenschilder in Großbritannien verwenden das imperiale System, und Sie müssen wissen, dass 1 Meile 1,61 Kilometer entspricht und dass ein Yard 0,91 Meter ist, wenn Sie aus einem Land kommen, das das metrische System verwendet. Um es Ihnen leichter zu machen, lernen Sie einfach die Geschwindigkeitsbegrenzungen für verschiedene Fahrzeugtypen und Straßen kennen. Sie werden wahrscheinlich keine Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder finden, es sei denn, die Geschwindigkeitsbegrenzung ist anders als die übliche Geschwindigkeitsbegrenzung für diese Art von Straße.

  • Für Fahrzeuge, die weniger als 3,05 Tonnen wiegen, können Sie 30 mph (48 kmph) in bebauten Gebieten, 60 mph (96 kmph) auf ungeteilten Autobahnen, 70 mph (112 kmph) auf geteilten Autobahnen, 20 mph (32 kmph) in der Nähe von Schulen oder Fußgängern und 50 mph (80 kmph) auf Straßen mit vielen scharfen Kurven fahren.
  • Für Fahrzeuge, die mehr als 3,05 Tonnen wiegen, können Sie nur 50 mph (80 kmph) auf ungeteilten Autobahnen und 60 mph (96 kmph) auf geteilten Autobahnen fahren. Die anderen Geschwindigkeitsbegrenzungen bleiben gleich.

Normalerweise haben Sie eine Marge von 10 Prozent und zwei Meilen pro Stunde, bevor Sie einen Strafzettel für Geschwindigkeitsüberschreitungen erhalten, aber die Polizeibeamten in den einzelnen Gebieten können nach eigenem Ermessen entscheiden. So konnten Sie ein Ticket für die Überschreitung des Limits um mehr als eine Meile pro Stunde erhalten. Sie könnten eine mündliche Verwarnung erhalten, einen Kurs zur Sensibilisierung für Geschwindigkeitsübertretungen besuchen müssen (was Geld kostet) oder einen Strafzettel für Geschwindigkeitsübertretungen und ein Bußgeld von 100 Pfund erhalten. Wenn Sie wegen zu schneller Fahrweise strafrechtlich verfolgt werden, müssen Sie möglicherweise vor Gericht gehen und 1.000 Pfund Bußgeld zahlen (2.500 Pfund, wenn Sie auf der Autobahn zu schnell gefahren sind), und Sie könnten vom Verkehr ausgeschlossen werden.

Achten Sie darauf, dass Sie mit einer angemessenen Geschwindigkeit fahren, aber auch nicht zu langsam. Wenn ein Beamter der Meinung ist, dass Sie zu langsam fahren, müssen Sie unter Umständen eine Geldstrafe zahlen.

Photo of United Kingdom Road Signs
Photo of United Kingdom Road Signs

UK Road Signs?

Ein Amerikaner, der im Vereinigten Königreich fährt, könnte Schwierigkeiten haben, Zeichen in Großbritannien zu erkennen, da sie unterschiedlich sind. Sie werden wahrscheinlich viele Straßenschilder in Großbritannien erkennen, aber hier sind einige, die speziell für Großbritannien gelten.

  • Vorfahrt – Dieses dreieckige Schild bedeutet, dem Verkehr auf einer Hauptstraße nachzugeben.
  • Ein roter Kreis mit einem Auto und einem Motorrad bedeutet, dass auf dieser Straße keine Kraftfahrzeuge fahren können.
  • Ein rot umrandetes Dreieck mit einer T-Kreuzung in der Mitte bedeutet, dass von rechts kommende Fahrzeuge Vorrang haben.
  • Unter einigen Schildern wird manchmal ein „Reduce Speed Now“-Schild angebracht, das eine rechteckige Form mit weißer Schrift auf rotem Grund hat.
  • Ein Schild mit einem Bus, Fahrrad und Taxi und einer gestrichelten diagonalen Linie bedeutet, dass vor Ihnen eine Busspur mit Fluss vorhanden ist, die auch Fahrräder und Taxis nutzen können.
  • Ein Schild mit einem Bild mit einem Auto mit zwei Personen darin mit „2+“ auf dem Auto mit unten aufgeführten Stunden und Tagen bedeutet, dass es sich um eine Fahrspur nur für Fahrzeuge mit hoher Auslastung handelt. Sie sehen auch ein Schild, das die Arten von Fahrzeugen beschreibt, die die HOV-Spuren benutzen dürfen.
  • Ein blaues Schild mit diagonalen weißen Linien zeigt die Anzahl der Markierungen an der Ausfahrt einer Autobahn an. Jeder Balken bedeutet 100 Meter bis zum Ausgang. An der Ausfahrt können Sie auch ein Schild mit dem Einzugsbereich sehen, das den Namen des Diensteanbieters anzeigt.
  • Es gibt drei weiße Pfeile auf blauen Bildern, die Fahrbahnen und Fahrspuren darstellen, die zeigen, wie das Verkehrsmuster verlaufen soll, um in den Hauptverkehrsfluss einzumünden.
  • Wenn Sie ein Krankenhaus benötigen, sehen Sie ein rotes Rechteck mit weißer Schrift mit einem großen „H“ und dann „A&E“, was auf eine Notaufnahme hinweist.
  • Ein braunes Schild mit weißer Schrift aus einem kleinen „i“ und „Tourist Information“ weist darauf hin, dass Sie sich in der Nähe einer Touristeninformation befinden.
  • Es gibt bestimmte Schilder, die auf Fahrspuren und Ströme des Bus- und Radverkehrs hinweisen. Ein Bus und ein Fahrrad auf derselben Fahrspur mit einer weißen, vertikalen Fahrspurmarkierung, die sie von einer leeren Fahrspur trennt, weist beispielsweise auf einen Bus- und Fahrradfahrstreifen mit fließendem Verkehr hin. Möglicherweise sehen Sie auch zwei nach oben zeigende Pfeile in einer Fahrspur und einen Bus mit einem nach unten weisenden Pfeil in einer anderen Fahrspur. Dies ist eine Busspur gegen den Strom. Ein Fahrrad auf der linken Seite eines Schilds mit einem vertikalen, weißen Rechteck, das von einer leeren Fahrspur getrennt ist, weist auf einen Radfahrstreifen mit Fließgeschwindigkeit hin.
  • Ein blauer Kreis mit zwei weißen Pfeilen, die schräg nach unten in entgegengesetzte Richtungen zeigen, zeigt an, dass Fahrzeuge auf beiden Straßenseiten fahren können, um dasselbe Ziel zu erreichen.
  • Was die Parkschilder angeht, so zeigt eine Reihe doppelter gelber Rechtecke an, dass Sie in diesem Bereich zu keiner Zeit warten können. Eine einzelne gelbe Linie zeigt an, dass Sie vorübergehend anhalten können. Wenn sich über der einzelnen gelben Linie ein Schild befindet, das einen Zeitrahmen angibt, z. B. 8 bis 18 Uhr. Sie können während der auf dem Schild angegebenen Zeiten nicht warten.
  • "• Road markings that you should be aware of include a thinner white in line painted on the road that indicates a stop line at traffic signals or police control. A thicker white line is painted on the road at stop signs. If you see a single, dashed line on the road, give way to traffic from the right when you approach a roundabout. If there are double, white, dashed lines on the road, yield to traffic on major roads, and you may also see this at small roundabouts. If there is a set of thick white, dashed lines on the road, yield to traffic coming from the right at a small roundabout.

Arten von Straßen in Großbritannien?

Photo of United Kingdom

Nicht primäre Straßen werden in Großbritannien als "A" oder "B" klassifiziert. Diese liegen in der Nähe der Hauptrouten und können eine andere Art und Weise bieten, um dorthin zu gelangen, wo man hin will, ohne auf Autobahnen fahren zu müssen. Diese Routen sind möglicherweise schneller als Autobahnen. Die Schilder sind weiß mit schwarzer Beschriftung. "C- und D-Straßen sind sehr klein und werden auf den nationalen Karten normalerweise nicht dargestellt. Sie befinden sich in sehr ländlichen Gebieten oder sind in weniger ländlichen Gebieten kürzer. Es kann sich dabei um einspurige Straßen handeln, daher sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie die Straße auf diesen Straßentypen möglicherweise mit dem Gegenverkehr teilen müssen.

Die Hauptstraßen werden auch als "A" und "B" klassifiziert, und es sind kleinere oder langsamere Straßen, die zwei- oder vierspurig sein können. Die Schilder sind grün mit weißer Beschriftung. Die B-Straßen sind typischerweise regional und verbinden weniger besiedelte Gebiete.

Autobahnen oder Schnellstraßen haben blaue Schilder mit weißer Schrift. Sie werden mit einem "M" am Anfang oder Ende betitelt, wie z.B. M6 oder A6 (M). Eine Meile vorher sehen Sie Schilder für Kreuzungen und Ausfahrten, und es gibt mehrere Schilder bis zur Ausfahrt. Sie können kostenlos auf Autobahnen fahren, außer in einem kleinen Gebiet nördlich von Birmingham auf der M6.

Autobahnen sind die größten Straßen in Großbritannien, und sie sind in der Regel die schnellsten. Sie können bis zu vier Fahrspuren in jeder Richtung haben, aber drei Fahrspuren sind häufiger anzutreffen. Manche Autobahnen sind nur zweispurig in jede Richtung. Sie müssen sich nicht mit Ampeln oder Kreisverkehren auf Autobahnen herumschlagen. Um auf und von den Autobahnen zu kommen, achten Sie auf die blau-weißen Schilder.

Details für Fahren in London

Wenn Sie vorhaben, während Ihrer Reise Ihren eigenen Mietwagen in London zu benutzen, sollten Sie Ihr Nummernschild online auf der Website der Regierung von Transport for London registrieren, bevor Sie Montag bis Freitag zwischen 7.00 und 18.00 Uhr in die Innenstadt fahren. Sie sehen ein Schild mit der Aufschrift "Congestion charging Central Zone" mit einem großen roten Kreis in der Mitte des Textes mit einem weißen "C".

Eine einzige, durchgehende gelbe Linie bedeutet, dass das Anhalten erlaubt ist und das Parken an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten erlaubt ist. Eine doppelte, durchgehende gelbe Linie bedeutet, dass das Anhalten erlaubt ist, das Parken jedoch nicht.

Wenn Sie in den Osten Londons fahren, gibt es an der Dartford-Kreuzung eine Mautgebühr, die Sie online vor oder innerhalb von 24 Stunden nach der Überfahrt bezahlen können, und die Gebühr beträgt £2.50 pro Fahrzeug.

Wenn Sie in London parken wollen, müssen Sie sich über die Straßenmarkierungen informieren, um zu wissen, wo Sie parken können. Parkstrafen beginnen in Großbritannien bei £60, daher ist es eine gute Idee, sich mit diesen Regeln vertraut zu machen.

  • Eine einzelne, durchgehende gelbe Linie bedeutet, dass das Anhalten erlaubt ist und das Parken an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten erlaubt ist. Eine doppelte, durchgehende, gelbe Linie bedeutet, dass das Anhalten erlaubt ist, das Parken jedoch nicht.
  • Eine einzige, durchgehende rote Linie bedeutet, dass das Anhalten und Parken an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten erlaubt ist. Eine doppelte, durchgehende, rote Linie bedeutet, dass weder das Parken noch das Anhalten zu irgendeiner Zeit erlaubt ist.
  • Eine einzelne, unterbrochene, weiße Linie, die den Bereich begrenzt, zeigt an, dass das Anhalten erlaubt ist und dass das Parken zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Tagen mit "pay and display" erlaubt ist. Das Parken ist zu anderen Zeiten kostenlos.
  • Sie können Ihr Auto außerhalb der Stauzone und in der Nähe der U-Bahn-Stationen auf sieben Parkplätzen in der ganzen Stadt abstellen. Kaufen Sie eine Oyster Card (eine wiederaufladbare Karte, mit der Sie in den öffentlichen Verkehrsmitteln in London zu ermäßigten Preisen fahren können) oder die London Travelcard (ein Papierticket, das Sie für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt verwenden können und das ein, zwei, drei oder sieben Tage gültig ist), um an Ihr Ziel zu gelangen.

UK Fahrgesetze

Glauben Sie nicht, dass das Fahrrecht in Großbritannien dasselbe ist wie in Ihrem Land. Die Fahrregeln in Großbritannien können sich von denen Ihres Landes unterscheiden, also achten Sie auf die wichtigsten.

  • Das Fahren unter Einfluss ist in Großbritannien illegal. Es sollte selbstverständlich sein, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht fahren sollten, wenn Sie getrunken haben, aber beachten Sie, dass der Blutalkoholgehalt in England, Wales und Nordirland 80 Mikrogramm pro 100 Milliliter Atemluft beträgt. In Schottland sind es nur 50 Mikrogramm pro 100 Milliliter Atem. Sie können mit einer Geldstrafe von 5.175 £ rechnen, wenn Sie betrunken Auto fahren, und Sie verlieren auch Ihren britischen Führerschein, wenn Sie einen haben.
  • Sie können kein Mobiltelefon benutzen, während Sie in Großbritannien fahren. Wenn Sie ein Mobiltelefon benutzen, müssen Sie möglicherweise eine Gebühr von £90 bezahlen, aber Sie können eines benutzen, um Notfall-Hilfe zu rufen.
  • Hier sind zwei Notfallnummern, die Sie beim Fahren kennen sollten: 999 und 112.
  • Wenn Sie Ihr Telefon benutzen müssen, können Sie dies auf legale Weise tun, wenn Sie das Fahrzeug sicher geparkt haben, und Sie können während der Fahrt Freisprechtelefone benutzen. Die Polizei kann Sie jedoch immer noch aufhalten, wenn sie der Meinung ist, dass Sie überhaupt abgelenkt sind.
  • Möchten Sie eine Geldstrafe von £440 vermeiden? Legen Sie einfach Ihren Sicherheitsgurt an! Wenn Sie den Rückwärtsgang einlegen, müssen Sie den Sicherheitsgurt nicht anlegen. Wenn das Fahrzeug, in dem Sie sich befinden, keinen Sicherheitsgurt hat, ist es nicht erforderlich, einen zu tragen. Dies kann der Fall sein, wenn Sie ein klassisches Fahrzeug fahren, das anfangs nie angeschnallt war. In diesen Fahrzeugen dürfen Sie nicht mit Kindern unter drei Jahren fahren, und ältere Kinder müssen auf den Rücksitzen sitzen.
  • Sie benötigen eine „Bescheinigung über die Befreiung von der Anschnallpflicht“ im Auto, wenn Sie aus medizinischen Gründen keine Anschnallpflicht haben. Taxifahrer müssen auch keinen Sicherheitsgurt tragen, aber Sie müssen einen anlegen, wenn Sie mit einem Taxi irgendwohin fahren.

Photo of United Kingdom

WAS MACHE ICH, WENN ICH VON EINER POLIZEI ANGEHALTEN WERDE?

Photo of United Kingdom Streets

Wenn Sie von der Polizei angehalten werden, sollten Sie wissen, dass diese Sie je nach Situation anhalten und Sie und das Fahrzeug durchsuchen kann. Ein Beamter muss in Uniform sein, wenn sie anhalten und Sie fragen, ob sie Polizeibeamte zur Unterstützung der Gemeinde sind. Wissen Sie jedoch, dass ein Polizist Sie auch anhalten kann, wenn er nicht seine Uniform trägt, aber er muss Ihnen seinen Haftbefehl zeigen. In Schottland gelten andere Regeln für das Anhalten durch die Polizei als im übrigen Vereinigten Königreich. Für weitere Informationen über den Umgang mit einer Polizeikontrolle in Schottland, besuchen Sie diese Seite.

Im Allgemeinen ist es wichtig, mit dem zu kooperieren, was ein Offizier von Ihnen verlangt. Sie fragen dich vielleicht nach deinem Namen, was du tust und wohin du gehst. Sie sind nicht verpflichtet, irgendwelche Fragen zu beantworten, und sie können Sie in den meisten Teilen Großbritanniens nicht durchsuchen oder verhaften, wenn sie Sie nicht anderweitig verdächtigen. Lassen Sie den Beamten wissen, wenn Sie kein Englisch sprechen und einen Dolmetscher brauchen.

Photo of United Kingdom Streets

STRASSEN-ETIKETTE IN UK

Photo of United Kingdom Sidewalk

Die Regeln und unausgesprochenen oder ungeschriebenen Erwartungen an das Fahren sind von Land zu Land unterschiedlich. Es kann sein, dass Sie in Großbritannien ganz anders fahren als in Ihrem eigenen Land. Um in Großbritannien gut fahren zu können, müssen Sie wissen, welche Erwartungen man an das Fahren in Großbritannien stellt. Wenn Sie einen positiven Eindruck auf die Menschen machen wollen, mit denen Sie die Straße in Großbritannien teilen, befolgen Sie diese Tipps.

Erstens, denken Sie daran, dass Sie in Großbritannien auf der linken Seite der Straße fahren. Wenn Sie aus einem Land wie den USA kommen, in dem Rechtsverkehr die Norm ist, dann sollten Sie dies unbedingt im Hinterkopf behalten, da ein Vergessen zu einem schweren Unfall führen kann.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass es keine "Überholspur" gibt. Bleiben Sie immer auf der äußersten linken Spur, es sei denn, Sie überholen jemanden. Benutzen Sie Ihren Blinker, um anzuzeigen, dass Sie die Spur wechseln wollen.

Lassen Sie zusätzlich an Kreuzungen und Ausfahrten, wo es möglich ist, ein Auto vor sich stehen. Benutzen Sie auch nicht die Hupe, es sei denn, jemand fährt gefährlich. Langhornklänge gelten als aggressiv. Benutzen Sie Ihr Horn nicht in bebauten Gebieten zwischen 23:30 Uhr und 7:00 Uhr, da dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Vermeiden Sie den Versuch, von einer Bahn zu fahren und dann in letzter Minute wieder in eine andere zu springen. Man wird Sie absichtlich nicht hereinlassen, und Sie werden absichtlich blockiert. Sie können den Menschen, die Ihnen helfen, "Danke" sagen, indem Sie ein paar Mal die Lichter blinken lassen. Sie können auch Ihre Warnblinker dafür verwenden und "you're welcome" oder "go ahead" zum Ausdruck bringen.

Lassen Sie Notfallfahrzeuge an Ihnen vorbeifahren und halten Sie nicht an, bis Sie einen Platz gefunden haben, um sicher aus dem Weg zu gehen. Halten Sie nicht mitten auf der Straße an, nur um sie um sich herum zu lassen, denn das könnte sehr gefährlich sein.

Die Straßen in Großbritannien können schmal sein, also geben Sie den Autos, die bergauf fahren, nach. Geben Sie außerdem Autos vor Ihrem Platz und vermeiden Sie es, zu dicht zu folgen.

Wenn Sie schon einmal auf dem europäischen Festland gefahren sind, werden Sie feststellen, dass die Straßen in Großbritannien normalerweise viel belebter sind, da fast 35 Millionen Fahrzeuge auf der Straße unterwegs sind.

Wenn Sie an einer Kreuzung abbiegen oder kurz davor sind, wieder in den Verkehr zu kommen, z.B. nach der Tankstelle, vermeiden Sie es, rechts zu fahren. Auch hier gilt, dass das Fahren auf der linken Seite die Art und Weise ist, wie es in Großbritannien gemacht wird. Halten Sie an Kreuzungen an, die eine durchgehende, weiße Linie auf der Straße haben, und geben Sie dem Verkehr auf der Hauptstraße nach, wenn Sie von einer Kreuzung mit gestrichelten weißen Linien auf der Straße kommen.

Karussells

Wenn Sie aus einem Land mit wenigen Kreisverkehren wie den USA kommen, denken Sie daran, dass diese in Großbritannien sehr verbreitet sind und es ziemlich sicher ist, wenn Sie bestimmte Regeln befolgen. Zunächst sollten Sie wissen, dass der Verkehr an Kreisverkehren im Uhrzeigersinn fließt, und Sie sollten dem Verkehr von rechts nachgeben, es sei denn, Schilder, Straßenmarkierungen oder Ampeln weisen auf etwas anderes hin. Achten Sie auch auf Fahrbahnmarkierungen und Schilder, die Ihnen zeigen, in welcher Spur Sie sich bei Ihrer Ausfahrt befinden sollten. Benutzen Sie Ihren Blinker, um zu zeigen, dass Sie sich nach dem Passieren der Ausfahrt nach links bewegen werden, bevor Sie die Ausfahrt benutzen werden. Achten Sie schließlich auf die anderen Fahrer im Kreisverkehr, auf die, die einfahren, und lassen Sie viel Platz um Ihr Fahrzeug herum.

Autounfälle

Niemand möchte einen Unfall haben, während er im Urlaub fährt oder Zeuge eines Unfalls sein, aber wenn Sie einen Unfall haben, befolgen Sie diese Regeln.

Sie müssen anhalten, wenn jemand verletzt wird, wenn das Eigentum oder das Fahrzeug von jemandem beschädigt wird oder wenn ein Tier (Pferd, Kuh, Esel, Maultier, Schaf, Schwein, Ziege oder Hund) verletzt wird. Bleiben Sie am Unfallort und geben Sie den Unfallbeteiligten Ihr Fahrzeugkennzeichen, Ihre Versicherungsdaten, Ihren Namen und Ihre Adresse sowie die des Eigentümers des Fahrzeugs, falls Sie es nicht besitzen, an.

Sie sollten den Unfall innerhalb von 24 Stunden bei einer Polizeidienststelle oder einem Beamten melden, wenn Sie am Unfallort keine Details austauschen. Wenn Sie Ihre Versicherungsdaten nicht bei sich haben, haben Sie sieben Tage Zeit, diese zur Polizeiwache zu bringen, wo Sie den Unfall melden. Sie können den Unfall nicht telefonisch melden oder von jemand anderem für Sie erledigen lassen.

Die AA, Großbritanniens größte Fahrorganisation, schlägt vor, dass Sie sich am Unfallort über Folgendes informieren:

  • Szene - Datum, Zeit, Ort, Wetterbedingungen, Verkehrsbedingungen, Straßenmarkierungen und Schilder oder Signale.
  • Fahrzeuge - Marke, Modell, Zulassungsnummer, Farbe, Zustand, geschätzte Geschwindigkeit, Richtung, Verwendung von Licht oder Blinkern, Anzahl der Fahrgäste.
  • Personen - Kontaktdaten, Beschreibung und Unterscheidungsmerkmale des/der Fahrer(s), Kontaktdaten von Fahrgästen, Fußgängern oder anderen Zeugen, Angaben zu eventuell beteiligten Polizeibeamten.
  • Schaden - Beschreibung der Schäden an Fahrzeugen oder Eigentum sowie der Verletzungen der beteiligten Personen.

Photo of United Kingdom Sidewalk

Was tun, wenn Ihr Auto eine Panne hat?

Photo of United Kingdom

Wenn Sie in einem anderen Land sind, kann eine Fahrzeugpanne sogar noch ärgerlicher sein als in Ihrem eigenen Land, weil Sie vielleicht die Sprache nicht kennen oder nicht wissen, an wen Sie sich wenden sollen. Sie sollten sich an Ihren nationalen Pannenhelfer wenden, um sicherzustellen, dass Ihre Police Reisen nach Großbritannien einschließt.

Wenn Sie eine Fahrzeugpanne haben, bewegen Sie Ihr Fahrzeug von der Straße, wenn Sie können. Schalten Sie Ihre Warnblinkanlage ein, um andere Fahrer zu warnen, und dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Fahrzeug eine Verkehrsblockade verursacht. Gehen Sie auf den Seitenstreifen, so weit wie möglich nach links. Lassen Sie die Standlichter an und schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

Steigen Sie auf der linken Seite des Wagens aus, und lassen Sie alle Passagiere ebenfalls aussteigen. Warten Sie auf der anderen Seite einer Barriere, weg von der Fahrbahn und dem Seitenstreifen. Wenn es keinen Seitenstreifen gibt, begeben Sie sich in ein Notaufnahmeviertel, eine Autobahnraststätte oder steigen Sie an der nächsten Ausfahrt aus. Rufen Sie 999 oder 112 an, wenn Sie nach dem Einschalten der Warnblinkanlage mitten auf einer belebten Fahrbahn anhalten müssen. Versuchen Sie nicht, aus Ihrem Fahrzeug auszusteigen, es sei denn, Sie befinden sich auf der linken Spur, und das ist sicher.

Rufen Sie auch unbedingt Ihre Mietwagenfirma an, um die Panne zu melden. In den Unterlagen für Ihr Fahrzeug sollte eine Kundenservice-Nummer oder eine Nummer speziell für Pannenfälle angegeben werden. Erwägen Sie, diese Nummern direkt in Ihr Mobiltelefon zu übertragen oder sie aufzuschreiben und das Papier mit den Nummern im Auto aufzubewahren, wenn Sie Ihren Mietwagen bekommen, damit Sie sie im Notfall oder bei einer Panne schnell zur Hand haben und einsatzbereit sind.

Ziehen Sie in Betracht, einige Notfallgegenstände im Auto mitzuführen, wie z.B. ein Telefonladegerät, einen zusätzlichen Akku für das Telefon, Lebensmittel, Wasser, eine Decke und Oberbekleidung für schlechtes Wetter. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter, ob eine reflektierende Weste, reflektierende Straßenkegel/Markierungen und/oder ein Erste-Hilfe-Kasten vorhanden sind. Sie müssen nicht viel Geld für diese Dinge ausgeben, aber sie griffbereit zu haben, kann sehr hilfreich sein, besonders wenn Sie planen, eine lange Strecke in Großbritannien zu fahren.

Photo of United Kingdom

GENIESSEN SIE GROSSBRITANNIEN MIT DIESEN TIPPS

Wenn Sie gezögert haben, in Großbritannien im Urlaub zu fahren, sollten Sie es sich noch einmal überlegen. Es ist eigentlich ganz einfach. Denken Sie daran, die Unterlagen Ihres Autovermieters zu beachten, sich viel Zeit für die Anmietung Ihres Fahrzeugs zu nehmen und die Regeln und die erwartete Etikette des Landes zu studieren. Holen Sie sich eine internationale Fahrgenehmigung, wenn Sie planen, außerhalb Großbritanniens zu reisen, und stellen Sie sicher, dass Ihr Vermieter Ihnen erlaubt, das Fahrzeug aus dem Land zu bringen. Halten Sie sich links, folgen Sie den Regeln, und Sie werden einen ausgezeichneten Urlaub haben, während Sie einige der malerischsten Landschaften Großbritanniens vom Komfort Ihres eigenen Fahrzeugs aus sehen.

Wheel IDP

Sind Sie bereit, Ihre internationale Fahrerlaubnis zu erhalten und ins Ausland zu fahren?

Holen Sie sich eine internationale Fahrerlaubnis ab 49 US-Dollar

Starten Sie meine Anwendung
Starten Sie meine Anwendung