Philippinen Fahrführer 2021

Die Philippinen sind ein einzigartiges schönes Land. Entdecken Sie alles, indem Sie fahren, wenn Sie Ihre internationale Fahrerlaubnis erhalten.

Aktualisiert Apr. 9, 2021·9 min gelesen
Driving Guide

Überblick

Mabuhay. Willkommen auf den Philippinen!

Von den weißen Sandstränden bis zu den Kulturerbestätten bieten die Philippinen ihren Besuchern eine Vielzahl von Touristenattraktionen und Aktivitäten. Es ist ein Archipel in Südostasien mit einer reichen Geschichte und Kultur. Filipinos haben verschiedene Praktiken aus Ländern wie Spanien, China, Amerika und sogar Indien übernommen. All dies ist auf die Interaktion ihrer Vorfahren mit ihren Menschen zurückzuführen. Dies hat die Philippinen zum Schmelztiegel der Kulturen gemacht, für die sie heute bekannt sind.

Das Land ist einer der Top-Orte in Südostasien und ist sehr budgetfreundlich. In den verschiedenen Regionen werden über 170 Sprachen gesprochen. Die Landessprache bleibt jedoch philippinisch. Trotzdem sollten sich Touristen keine Sorgen machen, da die Einheimischen auch Englisch sprechen können, was die Philippinen zu einem reisefreundlichen Reiseziel macht. Egal, ob Sie alleine oder mit einer Gruppe unterwegs sind, Ihre Erfahrung auf den Philippinen ist auf jeden Fall unvergesslich.

Wie kann Ihnen dieser Leitfaden helfen?

Reisen auf die Philippinen haben ihre Höhen und Tiefen, besonders wenn Sie vorhaben, dorthin zu fahren. Bevor Sie anfangen, über Ihren Wochenendausflug zu phantasieren, sollten Sie alle Dinge kennen, die Sie mitbringen müssen, und alle Regeln, die Sie für ein ideales Erlebnis befolgen müssen. Erfahren Sie auch mehr über Land und Leute, damit Sie nicht vorbeischauen, ohne Ihr Reiseziel zu kennen.

Einführung

Die Philippinen sind ein Archipel in Südostasien. Das Philippinische Meer grenzt im Osten, das West-Philippinische Meer im Westen und Norden, das Celebes-Meer im Süden und das Sulu-Meer im Südwesten. Besuchen Sie die Philippinen und tauchen Sie ein in die vielfältige Kultur, die reiche Geschichte und die atemberaubenden Aussichten für eine brandneue Erfahrung.

Aktueller Grenzstatus und Aktualisierungen der Philippinen

Die Grenzen der Philippinen sind derzeit für ausländische Touristen geschlossen. Einige kommerzielle Flüge von und nach dem Land wurden jedoch wieder aufgenommen und richten sich nur an bestimmte Reisende. Das Verbot von Landtransporten wurde langsam gelockert. So können Pendler in Bussen oder Bahnen fahren, sofern sie einen Sitz voneinander entfernt sitzen. In der Zwischenzeit sind die Jeepneys, das beliebteste öffentliche Verkehrsmittel des Landes, immer noch verboten.

Wer darf auf die Philippinen reisen?

Obwohl es ausländischen Touristen verboten ist, in das Land zu reisen, werden bestimmten Personen Ausnahmen von der Einreise gewährt. Diese schließen ein:

  • Ausländische oder philippinische Ehepartner und Kinder philippinischer Staatsangehöriger
  • Ausländische Flugbesatzung
  • Beamte der ausländischen Regierung und der Internationalen Organisation zusammen mit ihrer Familie
  • Uniformiertes Personal, das über Land, Luft oder See reist und offizielle Geschäfte tätigt

Die genannten Personen sind von der Aussetzung des Visums ausgenommen. Andere Reisende, die in das Land einreisen können, müssen über eine im Voraus gebuchte akkreditierte Quarantäneeinrichtung und einen Testanbieter verfügen und die Kosten tragen.

Einreisebestimmungen der Philippinen

Philippine Airlines (PAL), das Flaggschiff des Landes, hat in Zusammenarbeit mit der philippinischen Regierung einen Leitfaden für die Einreise erstellt. Einige davon sind:

  • Einreichung eines Falluntersuchungsformulars vor Ihrem Flug
  • Das Tragen von Gesichtsmasken und Gesichtsschutz ist obligatorisch
  • Obligatorische Verwendung der Traze Mobile-Anwendung
  • Vorlage eines Gesundheitserklärungsformulars und einer Ankunftskarte
  • Obligatorische Temperaturprüfungen, Verwendung von Fußbädern und Desinfektions- / Hygieneanlagen
  • Obligatorische physische und soziale Distanzierung zu jeder Zeit

Ausländer benötigen außerdem eine internationale Fahrerlaubnis für Führerscheine, die nicht in englischer Sprache ausgestellt sind. Angenommen, Sie sind bereits im Land und besitzen noch keinen IDP. In diesem Fall können Sie auf der Website der International Driver's Association mehr darüber lesen, um zu erfahren, wie Sie auf den Philippinen eine internationale Fahrerlaubnis erhalten.

Ist es sicher auf die Philippinen zu reisen?

Obwohl sich der Inlandstourismus langsam öffnet, ist es ausländischen Touristen immer noch verboten, auf die Philippinen zu reisen. Die aktiven Fälle von COVID-19 sind immer noch hoch, so dass von nicht unbedingtem Reisen abgeraten wird.

Für diejenigen, die sich derzeit im Land befinden und reisen möchten, akzeptieren Regionen unter der Allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) und der Modifizierten Allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) Touristen. In bestimmten Gebieten werden auch Anforderungen wie Quarantäneausweise festgelegt, um die Anzahl der ein- oder ausreisenden Reisenden zu regeln.

Auf den Philippinen verhängte Gesundheitsprotokolle

Reisende, die auf die Philippinen einreisen, müssen bei ihrer Ankunft 14 Tage lang in akkreditierten Quarantänehotels isoliert sein. COVID-19-Tests sind obligatorisch und es dauert 2-5 Tage, bis die Ergebnisse per E-Mail eintreffen. Wenn Sie positiv getestet werden, werden Sie für die Krankenhauseinweisung in das Quarantänebüro bestätigt. Wenn Ihre Ergebnisse negativ ausfallen, werden Sie aus Ihrem Hotel entfernt und nach Hause geschickt.

Die philippinische Regierung hat außerdem alle Passagiere, die von und nach den Philippinen fliegen, angewiesen, diese über die Traze Contact Tracing-App herunterzuladen und zu registrieren. Dies gilt für Filipinos und Ausländer, die im In- und Ausland reisen möchten, da die App die Menschen vor der Verbreitung des Virus schützen soll.

Sind spezielle Visa erforderlich?

Die meisten ausländischen Touristen, insbesondere aus ASEAN-Ländern, benötigen kein Visum für die Einreise auf die Philippinen. Einige Dokumente, die sie mitbringen müssten, sind jedoch:

  • Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten über den erwarteten Aufenthalt hinaus
  • Hin- und Rückflug
  • Hotelbuchungen
  • Schul- oder Firmenausweis
  • Nachweis der finanziellen Mittel (Debit- / Kreditkarte)

Besucher dürfen 14-59 Tage auf den Philippinen bleiben. Angenommen, Sie möchten länger bleiben oder aus Gründen einreisen, die über das visumfreie Abkommen hinausgehen. Dann müssen Sie vor der Einreise auf die Philippinen ein Visum für vorübergehende Besucher beantragen. Sie benötigen dieses Visum auch, wenn Sie aus einem Land kommen, das von der visumfreien Vereinbarung ausgeschlossen ist.

Benötige ich eine Reise- und Krankenversicherung?

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung ist wichtig, wenn Sie ins Ausland gehen, insbesondere bei der aktuellen Pandemie. Manchmal deckt Ihre häusliche Krankenversicherung möglicherweise nicht die Notfallkosten, wenn Sie nicht im Land sind. Hier kommt also Ihre Reisekrankenversicherung ins Spiel.

Die Philippinen bieten eine erschwingliche Gesundheitsversorgung, und Ausländer müssen sich keine Sorgen um hohe Ausgaben machen. Mit der Reisekrankenversicherung können Sie jedoch die Kosten senken und zusätzliches Geld sparen.

Wo befinden sich die Philippinen?

Die Philippinen sind ein südostasiatisches Land im westlichen Pazifik. Es ist ein Archipel, das aus drei Hauptinseln besteht: Luzon, Visayas und Mindanao. Die Hauptstadt Manila liegt in Luzon, der größten Insel des Landes. Luzon hat auch die bevölkerungsreichste Region, die National Capital Region, die 13% der Bevölkerung des Landes ausmacht.

Was sind die Fakten über ihren Tourismus?

Der Tourismus auf den Philippinen leistet einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft. Und der Boom im philippinischen Tourismus war in den letzten zehn Jahren von großer Bedeutung. Im Jahr 2008 gab es nur rund 2,9 Millionen ausländische Touristen gegenüber 6,5 Millionen im Jahr 2017.

Die Philippinen haben eine Vielzahl von Reisezielen zu bieten, von weißen Sandstränden bis hin zu künstlichen Wundern. Gleichzeitig gehören zu den Freizeitaktivitäten Inselhüpfen, Surfen und sogar Straßenpartys bei lokalen Festivals. In der Tat haben die Philippinen ihren ausländischen Besuchern viel zu bieten.

Was ist ihre Geschichte?

Frühe Filipinos waren Nachkommen verschiedener ethnischer Gruppen aus ganz Südostasien. Sie lebten in Abteilungen, die als "Barangays" bekannt sind und von einem Häuptling namens "Datu" geführt werden. 1521 betraten Ferdinand Magellan und seine Besatzung erstmals Cebu und markierten damit den Beginn der spanischen Expeditionen auf die Philippinen.

Bis 1565 waren die Philippinen unter König Philipp II., Dem Namensgeber des Landes, endlich eine spanische Kolonie geworden. Die Kolonialisierung würde dann 333 Jahre dauern, bis die Philippinen an die USA übergeben wurden, nachdem Spanien im spanisch-amerikanischen Krieg verloren hatte.

Unter amerikanischer Herrschaft erlebte das Land eine Modernisierung und etablierte ein Bildungssystem. Nach dem Versuch, die Freiheit von den Amerikanern zu erlangen, wurde die philippinische Unabhängigkeit schließlich am 4. Juli 1946, ein Jahr nach der japanischen Besetzung, gewährt. Dies würde schließlich auf den 12. Juni 1962 verschoben und ist seitdem der offizielle Unabhängigkeitstag der Philippinen.

Welche Sprachen sprechen sie?

Auf den Philippinen gibt es über 170 Sprachen, die Landessprache ist jedoch philippinisch. Verschiedene ethnische Gruppen und Regionen haben auch ihre Dialekte, aber die wichtigsten Dialekte des Landes sind Tagalog, Cebuano, Ilocano, Hiligaynon, Bicolano, Waray, Pampango und Pangasinense. Selbst wenn Filipinos viele Sprachen sprechen, müssen sich Ausländer keine Sorgen machen, da die meisten Einheimischen Englisch sprechen können, was das Reisen auf den Philippinen erleichtert.

Internationale Fahrerlaubnis auf den Philippinen

Wenn Sie eine internationale Fahrerlaubnis beantragen, können Sie nicht nur ein Auto im Land mieten, sondern auch ein Gefühl der Sicherheit beim Navigieren auf philippinischen Straßen erhalten. Lesen Sie weiter, um mehr über einen internationalen Führerschein auf den Philippinen zu erfahren, wie wichtig er ist und wie Sie einen erhalten.

Ist ein lokaler Führerschein auf den Philippinen gültig?

Auf den Philippinen darf ein ausländischer Führerschein verwendet werden. Ohne Ihren Führerschein gelten Sie als nicht lizenzierter Fahrer. Denken Sie daran, dass die Gültigkeit Ihrer Lizenz nur drei Monate dauern würde. Wenn Sie also länger im Land bleiben möchten, müssen Sie entweder Ihre Lizenz in eine philippinische Lizenz umwandeln oder eine neue beantragen.

Kann ich meinen internationalen Führerschein auf den Philippinen verwenden?

Sie können Ihren internationalen Führerschein auf den Philippinen verwenden. Um im Land fahren zu können, benötigen Sie zunächst einen IDP, insbesondere wenn Ihr Führerschein nicht in englischer Sprache ausgestellt ist. Ihr IDP ist eine englische Übersetzung Ihres Führerscheins. Es ist wichtig, dass Sie ihn während der Fahrt zusammen mit Ihrem Führerschein mitführen, falls die Behörden dies verlangen.

Wenn Sie sich also fragen: "Kann ich meinen internationalen Führerschein auf den Philippinen verwenden?" dann ja, das ist durchaus akzeptabel. Wenn Sie aus einem der ASEAN-Länder stammen, müssen Sie keinen IDP beantragen. Sie können jedoch jederzeit Ihre internationale Fahrerlaubnis mitbringen, wenn Sie sich beim Fahren sicherer fühlen möchten.

Ersetzt ein IDP einen nativen Führerschein?

Ihr IDP ersetzt nicht Ihren lokalen Führerschein. Denken Sie daran, dass Ihr internationaler Führerschein lediglich eine englische Übersetzung ist. Sie können also kein Auto mieten und fahren, wenn Sie keinen einheimischen Führerschein bei sich haben. Wenn die Gültigkeit Ihres Führerscheins abläuft, benötigen Sie einen philippinischen Führerschein, um weiterfahren zu können.

Wenn Sie aus den USA / Großbritannien kommen, können Sie Ihre ausländische Lizenz umwandeln. Wenn Sie jedoch einen neuen Führerschein beantragen möchten, müssen Sie eine Studentenerlaubnis beantragen und einige Tests bestehen, nachdem Sie Fahrkurse an Fahrschulen auf den Philippinen besucht haben.

Wer kann einen IDP beantragen?

Reisende, die in dem Land fahren können, das sie besuchen möchten, können einen IDP beantragen. Das gesetzliche Fahralter der Philippinen beträgt 17 Jahre, aber Autovermieter haben ein Mindestmietalter von 18 Jahren. Wenn Sie also einen internationalen Führerschein für die Philippinen beantragen möchten, ist es am besten, mindestens 18 Jahre alt zu sein.

Wann kann ich einen IDP beantragen?

Sie können jederzeit einen IDP beantragen. Sie können Ihren internationalen Führerschein vor oder sogar nach Ihrer Ankunft auf den Philippinen bestellen. Die Beantragung eines IDP kann online erfolgen und ist jetzt bei der International Driver's Association erhältlich. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie eine internationale Fahrerlaubnis auf den Philippinen erhalten, können Sie die IDA-Website besuchen.

Was sind die Anforderungen an eine internationale Fahrerlaubnis auf den Philippinen?

Da die Beantragung eines IDP online erfolgen kann, sind die Anforderungen für eine internationale Fahrerlaubnis minimal. IDA würde Ihnen die Anwendung zur Verfügung stellen. Füllen Sie es einfach mit Ihren Fahrerdaten aus und geben Sie eine Kopie Ihres lokalen Führerscheins und Bilder in Passgröße von sich.

Wer braucht einen IDP?

Angenommen, Ihr lokaler Führerschein ist nicht in englischer Sprache und Sie planen, auf den Straßen der Philippinen zu fahren. In diesem Fall benötigen Sie einen IDP, da Autovermieter von ausländischen Fahrern verlangen würden, dass sie einen internationalen Führerschein vorlegen, bevor sie ein Auto mieten. Die International Driver's Association übersetzt internationale Fahrerlaubnisse in 12 Sprachen und ist in über 150 Ländern anerkannt. Wenn Sie einen IDP möchten, können Sie mehr darüber lesen, indem Sie die IDA-Website besuchen.

Wenn Sie aus einem der ASEAN-Länder kommen, können Sie sich dafür entscheiden, keine internationale Fahrerlaubnis zu beantragen. Fahren auf den Philippinen mit einem ausländischen Führerschein ist akzeptabel. Sie können jedoch immer noch eine erhalten, wenn Sie möchten, da ein Binnenvertriebener im Ausland Ihnen die Sicherheit und Gewissheit bietet, unterwegs keine Geldstrafe zu erhalten.

Wann werde ich meinen IDP verwenden?

Sie können Ihren IDP verwenden, sobald Sie ein Auto auf den Philippinen gemietet haben. Bei Autovermietern müssen Sie Ihren IDP vorlegen, insbesondere wenn Ihr örtlicher Führerschein nicht in englischer Sprache verfasst ist. In unglücklichen Fällen, in denen Sie Verkehrsverstöße begehen oder in Unfälle geraten, können die Behörden auch nach Ihrem IDP fragen. Stellen Sie also sicher, dass Sie es immer zusammen mit Ihrem einheimischen Führerschein bei sich haben, wenn Sie auf den Philippinen fahren.

Wenn Sie ohne Binnenvertriebenen im Land angekommen sind, finden Sie auf der Website der International Driver's Association alle erforderlichen Informationen zum Erhalt einer internationalen Fahrerlaubnis auf den Philippinen. Besuchen Sie die IDA-Website unter internationaldriversassociation.com/.

Wie lange ist ein IDP gültig?

Sie können die Gültigkeitsdauer Ihres IDP zwischen einem und drei Jahren wählen. Denken Sie daran, dass ein ausländischer Führerschein auf den Philippinen nur drei Monate gültig ist. Wenn Sie länger im Land bleiben möchten, müssen Sie Ihren Führerschein in einen philippinischen Führerschein umwandeln.

Wenn Sie Ihren Führerschein nicht umwandeln möchten und einen neuen beantragen möchten, müssen Sie sich bei einer Fahrschule auf den Philippinen bewerben, um einen schriftlichen und praktischen Test abzulegen. Sie müssten auch zusätzliche Anforderungen wie einen medizinischen Test und eine Kopie Ihres Passes und Visums vorlegen.

Was passiert, wenn ich meinen IDP verliere?

Wenn Sie einen IDP bei der International Driver's Association beantragt haben, würde IDA ihn einfach ersetzen, wenn Sie Ihre Originalkopie verloren haben. Wenden Sie sich einfach an den Kundendienst und geben Sie Ihren Namen und Ihre IDP-Nummer an. Für Ihren IDP-Ersatz fallen keine zusätzlichen Gebühren an, mit Ausnahme der Versandkosten. IDA sendet Ihnen einen Link, um Ihre Zahlung zu begleichen. Dann müssen Sie nur noch warten.

Vergessen Sie auch nicht, Ihre aktuelle Adresse im Land anzugeben, damit Ihr IDP schnell an Sie versendet wird. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie eine internationale Fahrerlaubnis auf den Philippinen erhalten, besuchen Sie die Website der International Driver's Association.

Ein Auto auf den Philippinen mieten

Das Fahren auf den Philippinen mit einem ausländischen Führerschein hat seine Vorteile. Sie werden die wunderschöne Landschaft zu schätzen wissen und gleichzeitig durch das Land fahren. Aber bevor Sie dazu kommen, müssen Sie zuerst Ihre Fahrt sichern. Kommen Sie vorbereitet auf die Philippinen und lernen Sie alles, was Sie über Mietwagen wissen müssen. Ob auf den Philippinen ein SUV, ein Cabrio oder ein Motorrad, dies sind die besten Angebote und Tipps für Fahrer, die ein Fahrzeug mieten möchten.

Wo kann ich ein Auto mieten?

Es gibt viele Autovermietungen auf den Philippinen, insbesondere in städtischen Gebieten, und ausländische Touristen können nach ihrer Ankunft ein Fahrzeug mieten oder online buchen. Einige seriöse Unternehmen sind Hertz, Avis, Europcar und Budget [Rent a Car]. Da die Philippinen ein Archipel sind, können Sie nicht dasselbe Auto mieten, wenn Sie planen, durch das Land zu reisen.

Darüber hinaus haben einige Vermieter wie Hertz Niederlassungen in Luzon (Clark Pampanga und Metro Manila), Visayas (Cebu, Bohol und Palawan) und Mindanao (Davao). Aber andere mögen es nicht. Ein Beispiel ist Budget, das keine Niederlassung in Mindanao hat. Wenn Sie also vorhaben, zu allen drei großen philippinischen Inseln zu reisen, können Sie für Ihre gesamte Reise ins Land nicht ein Auto allein buchen.

Welche Dokumente werden benötigt?

Stellen Sie vor dem Mieten eines Autos sicher, dass Sie alle erforderlichen Dokumente mitbringen, die von Autovermietern benötigt werden, z. B. Ihren örtlichen Führerschein, die internationale Fahrerlaubnis, die Debit- / Kreditkarte und den Reisepass. Vermietungsunternehmen fordern Sie möglicherweise auch andere Dokumente an, z. B. Ihren Rechnungsnachweis im Ausland, einen Unterkunftsnachweis und eine Kopie Ihres Flugtickets aufgrund von häufig auftretenden Betrügereien.

Ein beliebtes Programm, das als Miethypotheken-Betrug (Rent-Tangay) bezeichnet wird, besteht darin, dass Verdächtige mit Autovermietern verhandeln, um ihre Autos gegen Gewinn in ein Mietgeschäft zu bringen. Letztendlich würden diese Verdächtigen die gemieteten Fahrzeuge nicht zurückgeben, da sie sie normalerweise bereits verkauft hatten. Diese Betrügereien führten dazu, dass Vermieter von ausländischen Fahrern mehr Anforderungen verlangten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle oben aufgeführten Dokumente haben.

Welche Fahrzeugtypen kann ich mieten?

Die Wahl des zu mietenden Fahrzeugtyps hängt von der Anzahl der Passagiere und den Zielen ab, die Sie besuchen möchten. Die meisten Mietwagenfirmen auf den Philippinen haben eine große Auswahl an Autos, sodass dies kein Problem darstellt.

Wenn Sie ein paar Passagiere und wenig Gepäck haben, können Sie sich für ein Fließheck entscheiden. Sie können es auch in eine Limousine umrüsten, wenn Sie mehr Gepäck tragen. Für Gruppen von fünf bis acht Personen können Sie einen SUV mieten oder sich mit einem AUV zufrieden geben, wenn Sie keine Pläne für Offroad-Aktivitäten haben. Größere Gruppen können auch einen Van oder Kleinbus mieten.

Ist Inselhüpfen Teil Ihrer Reiseroute? Die meisten Touristen mieten ein Motorrad, da es einfacher zu bringen und zu fahren ist. Das Fahren eines Cabriolets auf den Philippinen hat auch Vorteile, wenn Sie in der malerischen Landschaft unterwegs sind.

Was sind die Altersanforderungen?

Das gesetzliche Mindestalter für das Fahren auf den Philippinen beträgt 17 Jahre. Das Mindestalter für die Anmietung eines Autos hängt jedoch vom Unternehmen ab. Dies kann zwischen 21 und 25 Jahren liegen, in anderen sogar zwischen 18 Jahren. Einige erfordern möglicherweise sogar eine Fahrerfahrung von mindestens drei Jahren. Autovermieter können Mietern unter dem Mindestalter auch eine Gebühr für minderjährige Fahrer berechnen.

Wo kann ich meinen Mietwagen abholen?

Sie können wählen, ob Sie Ihr Auto am Standort des Vermieters abholen oder es Ihnen bequem zusenden lassen möchten. Es können jedoch zusätzliche Gebühren anfallen. Autos können auch am Flughafen abgeholt werden, wobei Mieter sich an einen Unternehmensvertreter wenden können, um sich ihr Fahrzeug liefern zu lassen.

Wie viel kostet es, ein Auto zu mieten?

Die Mietwagenpreise würden sich zwischen den Vermietern unterscheiden, aber die durchschnittlichen Kosten für die Anmietung eines Autos auf den Philippinen liegen bei 54 USD. Die Preise würden auch vom Fahrzeugtyp abhängen. Dies sind die geschätzten Durchschnittspreise für Mietwagen auf den Philippinen:

  • Wirtschaft - 30 $ / Tag
  • Kompakt - $ 33 / Tag
  • Mittelstufe - $ 33 / Tag
  • In voller Größe - 49 $ / Tag
  • Minivan - $ 38 / Tag
  • SUV in voller Größe - 71 US-Dollar / Tag
  • Personenwagen - $ 40 / Tag
  • Premium SUV - $ 86 / Tag
  • Kompakter SUV - $ 37 / Tag
  • Standard-SUV - 51 USD / Tag
  • Intermediate SUV - $ 52 / Tag

Zusätzliche Gebühren können enthalten sein, wenn Sie ein Auto in eine Richtung mieten. Autovermieter berechnen Ihnen auch einen Aufpreis, wenn Sie bestimmte Dienstleistungen wie einen Chauffeur in Anspruch nehmen, Ihr Auto verspätet zurückgeben oder Ihre Mietdauer verlängern.

Würde meine Versicherung gelten, wenn ich ein Auto miete?

Probleme mit dem Auto oder Unfälle sind das Letzte, was Sie beim Fahren im Ausland erleben möchten, aber manchmal kann das Unvermeidliche immer noch passieren. Der Abschluss einer Kfz-Versicherung bei Ihrem Vermieter kann dazu beitragen, die Kosten zu senken.

Die Versicherung, die Autovermieter abdecken, umfasst Haftpflichtversicherungen, Schadensersatzverzicht, persönliche Unfallversicherung, Deckung für persönliche Gegenstände und Pannenhilfe. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie keine Versicherung abschließen, die Sie bereits benötigen, um Doppelspurigkeiten zu vermeiden und übermäßige Ausgaben zu vermeiden.

Wie kann ich Mietkosten sparen?

Ein Auto auf den Philippinen zu mieten kann besonders in der Hochsaison recht teuer werden. Für Erstmieter und Reisende, die nicht wissen, wie sie weniger für Mietwagen ausgeben sollen, sind hier einige Tipps, um Mietkosten zu sparen:

  • Buchen Sie frühzeitig, etwa vier bis sechs Monate vor Ihrer Reise, um Geld zu sparen.
  • Vermeiden Sie Buchungen an Flughäfen, da dort zusätzliche Gebühren anfallen.
  • Verwenden Sie eine Kreditkarte, die die Erstversicherung abdeckt, um die Versicherungskosten zu senken.
  • Vermeiden Sie die Stornierung Ihrer Vorauszahlungen, um Stornierungsgebühren zu vermeiden.
  • Sie können Geld bei Ihrer Autovermietungsversicherung sparen, indem Sie diese bei der Buchung im Voraus bezahlen.

Die Straßenverkehrsordnung auf den Philippinen

Jedes Land hat seine eigenen Straßenverkehrsregeln und -vorschriften, und die Philippinen sind nicht anders. Bevor Sie losfahren und mit dem Straßenverkehr beginnen, sollten Sie sich an die philippinischen Fahrgesetze halten, um mögliche Unfälle und Verstöße zu vermeiden, die Ihre Reise beeinträchtigen könnten.

Was sind die Gesetze zum Trinken auf den Straßen der Philippinen?

Auf den Philippinen gibt es eine relativ hohe Rate betrunkener Verkehrsunfälle. Aus diesem Grund wurde das Republic Act Nr. 10586 oder das „Anti-Drunk and Drugged Driving Act von 2013“ eingeführt. Es heißt, dass Autofahrer, die unter dem Einfluss fahren, abhängig von der Schwere ihres Verstoßes bestraft werden. Mit diesem Gesetz hoffen die Beamten, dass die Statistiken über betrunkene Fahrunfälle auf den Philippinen sinken werden.

Fahrer, bei denen der Verdacht besteht, dass sie unter dem Einfluss von Fahrern fahren, müssen Nüchternheitstests durchführen. Gleichzeitig werden Fahrer, die an Fahrzeugunfällen mit Todesfolge beteiligt sind, obligatorischen chemischen Tests unterzogen. Wenn sich ein Fahrer weigert, sich einem Feld-Nüchternheits- oder Drogentest zu unterziehen, führt dies zur Beschlagnahme seines Führerscheins.

Was sind die allgemeinen Standards für das Fahren auf den Straßen der Philippinen?

Das Fahren auf den Philippinen kann eine ziemliche Herausforderung sein, wenn die Dinge nicht so laufen, wie Sie es möchten. Hier sind einige Dinge, die das Land Transportation Office den Fahrern für eine sichere Fahrt beim Navigieren auf den Straßen des Landes empfohlen hat.

Was soll ich tun, bevor ich auf den Straßen der Philippinen fahre?

Bevor Sie sich ans Steuer setzen, empfiehlt LTO den Fahrern, die BLOWBAGA des Fahrzeugs zu überprüfen. BLOWBAGA steht für:

  • Batterie - Sauber und frei von Korrosion; Batterieklemmen sollten fest angezogen und abgedeckt sein
  • Lichter - Schmutzfrei; sollte funktionsfähig sein
  • Öl - Leckfrei und sollte regelmäßig gewechselt werden
  • Wasser - Muss auch leckagefrei sein und der Füllstand sollte eingehalten werden
  • Bremse - Leckfrei und muss regelmäßig überprüft werden
  • Luft - Muss regelmäßig auf Anomalien an den Reifen überprüft werden; aufgepumpt oder entleert, wenn die Reifen kalt sind
  • Gas - Kraftstoff sollte ausreichend sein
  • Zubehör - Überprüfen Sie regelmäßig Folgendes:
  • * Körper (wenn es Kratzer gibt)
  • * Reserverad und Wagenheber
  • * Türen und Fenster
  • * Wischer
  • * Seiten- und Rückspiegel
  • * Cluster-Instrument
  • * Sicherheitsgurt
  • * Erste-Hilfe-Kasten
  • * Reflektierende Dreiecke
  • * Feuerlöscher
  • * Wechselstrom-, Elektro- und Motorkomponenten
  • * Basiswerkzeug

Dies soll die Sicherheit des Fahrers gewährleisten und Unfälle verhindern. Vergessen Sie nicht, neben der Überprüfung Ihres Fahrzeugs alle relevanten Dokumente mitzubringen. Sie möchten keine Strafe für das Fahren ohne Führerschein auf den Philippinen erhalten. Wenn Ihre Lizenz nicht auf Englisch ist, stellen Sie sicher, dass Sie einen IDP haben.

Was soll ich tun, wenn ich auf den Straßen der Philippinen fahre?

Achten Sie beim Rückwärtsfahren auf andere Fahrzeuge und Fußgänger. Sie möchten keine Unfälle, bevor Sie auf die Autobahn fahren. Sobald Sie sich im philippinischen Verkehr eingelebt haben, ist es wichtig, auf die Ampeln und Signale zu achten, insbesondere wenn die Straßen voll sind. Vermeiden Sie auch Heckklappen und halten Sie einen Sicherheitsabstand zwischen Ihnen und dem Fahrzeug vor Ihnen ein. So haben Sie genügend Platz, um Ihr Auto bei Bedarf anzuhalten.

Suchen Sie bei starkem Regen oder Nebel einen Rastplatz, um Ihr Auto zu parken. Sie können gehen, sobald das Fahren für Sie bereits sicher ist. Wenn Sie sich schläfrig fühlen, können Sie Ihr Fahrzeug an einem dafür vorgesehenen Parkplatz hochfahren, um sich auszuruhen. Denken Sie daran, dass Sie beim Fahren immer wachsam sein müssen.

Was soll ich nach dem Fahren auf den Straßen der Philippinen tun?

Parken Sie Ihr Fahrzeug auf ausgewiesenen Parkplätzen und niemals in Parkverbotszonen, um Geldstrafen zu vermeiden. Obwohl Parkgebühren auf den Philippinen erschwinglich sind, lohnt sich der Aufwand nicht. Vergessen Sie beim Parken nicht, den Motor abzustellen und die Handbremse zu betätigen. Wenn Sie nachts am Straßenrand geparkt sind, signalisieren Sie anderen Autofahrern mit Ihren Notblinkern. Lassen Sie Ihre Sachen niemals im Haus, bevor Sie Ihr Auto verlassen, nur um sicherzugehen.

Was ist das Tempolimit beim Fahren auf den Straßen der Philippinen?

Überdrehzahl ist eine der häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle auf den Philippinen. Aus diesem Grund werden im Land unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen eingeführt. Es gibt Geschwindigkeitsbegrenzungen für verschiedene Gebiete, einschließlich Bergstraßen, Stadtautobahnen und sogar überfüllter Straßen. Einige der wichtigsten vom Verkehrsministerium festgelegten Höchstgeschwindigkeitsbegrenzungen sind:

  • Offene Landstraßen ohne „blinde Ecken“, die nicht eng von Wohngebieten begrenzt sind: 80 km / h für Autos und kleinere Fahrzeuge; 50 km / h für LKWs, Busse und größere Fahrzeuge
  • Durch Straßen oder Boulevards, verkehrsfrei: 40 km / h für Autos und kleinere Fahrzeuge; 30 km / h für LKWs, Busse und größere Fahrzeuge
  • Stadt- und Gemeindestraßen mit wenig Verkehr: 30 km / h für Autos und kleinere Fahrzeuge; 30 km / h für LKWs, Busse und größere Fahrzeuge
  • Überfüllte Straßen, die sich Kreuzungen an blinden Ecken, Schulzonen, vorbeifahrenden Autos oder anderen gefährlichen Umständen nähern: 20 km / h für Autos und kleinere Fahrzeuge; 20 km / h für LKWs, Busse und größere Fahrzeuge

Trage immer deinen Sicherheitsgurt

Aufgrund der hohen Verkehrsunfallrate auf den Philippinen wurde der Republic Act 8750 oder der „Seat Belts Use Act of 1999“ geschaffen, um Verluste und schwere Verletzungen durch Verkehrsunfälle zu verringern. Es verpflichtet sowohl Fahrer als auch Passagiere, sich anzuschnallen, egal was passiert. Kindern unter sechs Jahren ist es ebenfalls untersagt, auf dem Vordersitz eines fahrenden Fahrzeugs zu bleiben. Zu den Strafen zählen Geldstrafen und Lizenzsuspendierungen, die sich nach der Schwere des Verstoßes richten.

Was sind andere Fahrgesetze auf den Philippinen?

Die Philippinen haben andere Fahrgesetze zum Schutz der Menschen und sogar der Umwelt eingeführt. Es gibt jedoch immer noch einige Verstöße, die dazu führen, dass Verkehrsbeamte bei der Beobachtung von Autofahrern strenger und wachsamer sind. Hier sind einige Straßenrichtlinien im Land:

Republic Act Nr. 10054 oder das "Motorcycle Helmet Act of 2009"

Nach diesem Gesetz müssen alle Motorradfahrer außer Dreiradfahrern zum Schutz Helme tragen. Diese Helme müssen zu Schutzzwecken dienen und sollten vom Ministerium für Handel und Industrie genehmigt werden. Zu den Strafen für Verstöße zählen Geldstrafen und sogar die Aussetzung von Führerscheinen.

Republic Act Nr. 10913 oder das "Anti-Distracted Driving Act"

Fahrern ist es verboten, Mobiltelefone, Spielekonsolen, Taschenrechner und andere elektronische Geräte zu verwenden, um Verkehrsunfälle durch abgelenktes Fahren zu reduzieren. Ausgenommen sind Autofahrer, die zu Notfällen anrufen. Zuwiderhandlungen müssen je nach Grad der Zuwiderhandlung Geldstrafen zahlen oder ihre Lizenz abgeben.

Das Republic Act Nr. 4136 oder das „Land Transportation and Traffic Code“ besagen, dass:

Dieses Gesetz richtet sich an Motorradfahrer, die kleine Kinder mitbringen. Kinder dürfen nur Motorrad fahren, wenn ihre Füße die Fußraste erreichen und sie ihre Arme um die Taille des Fahrers legen können. Das Tragen von Helmen ist ebenfalls obligatorisch. Zu den Strafen zählen erneut Geldbußen und der Widerruf der Lizenzen der Rechtsverletzer.

Das Republic Act Nr. 4136 oder das „Land Transportation and Traffic Code“ besagen, dass:

Viele Fahrer denken normalerweise nicht an die Umwelt, wenn sie unterwegs sind. Dieses Gesetz verbietet jedoch alle möglichen Ursachen für Luftverschmutzung, einschließlich Abgasrauch, der von Fahrzeugen freigesetzt wird. Autofahrer dazu zwingen, umweltbewusst zu sein und sich der Fahrzeuge bewusst zu sein, die sie fahren. Zu den Strafen zählen Geldbußen, Seminare zum Umweltschutz und die Einziehung von Kfz-Zulassungen (MVR), je nach Gewicht des Verstoßes.

Was sind die Verkehrszeichen?

Die Philippinen haben fünf verschiedene Verkehrszeichen, die die Fahrer führen. Diese sind:

  • Hinweisschilder - Informieren Sie Autofahrer über Verkehrsgesetze und -vorschriften
  • Warnschilder - Autofahrer vor gefährlichen Zuständen warnen
  • Leitfaden / Hinweisschilder
  • Schilder auf Schnellstraßen - Informieren Sie die Fahrer im Voraus, um sicherzustellen, dass die richtigen Fahrspuren verwendet werden
  • Verkehrszeichen - Weisen Sie die Autofahrer an, einer Richtung oder Aktion zu folgen
  • Gefahrenmarkierungen - betonen eine Änderung der Fahrtrichtung
  • Straßenschilder
  • Zulassungszeichen
  • Prioritätszeichen - Bsp. Stoppschild, Vorfahrtschild, Linker Turner muss nachgeben
  • Wegweiser - Bsp. Fahrzeuge können an beiden Seiten vorbeifahren, rechts halten, in eine Richtung
  • Verbots- / Beschränkungszeichen - Bsp. Kein Eintritt, kein Fußgängerüberweg, keine Kehrtwende
  • Geschwindigkeitsschilder - Bsp. minimale und maximale Geschwindigkeitsbegrenzung, Ende der Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Park- und Stoppschilder - Bsp. Kein Anhalten zu jeder Zeit, kein Warten, Bushaltestelle
  • Verschiedene Zeichen - Bsp. Verwenden Sie den Sicherheitsgurt. Kein Hupen, Radweg voraus
  • Warnsignale
  • Horizontale Zeichen - Bsp. Scharfe Drehung, umgekehrte Kurve, Haarnadelkurve
  • Kreuzungszeichen - Bsp. Kreuzung voraus, T-Kreuzung voraus, Kreisverkehr voraus
  • Vorwarn- / Verkehrssteuerungsgerätezeichen - Bsp. Ampel voraus
  • Straßenbreitenschilder - Bsp. Straße verengt sich voraus, schmale Brücke voraus, 2-Wege-Straße voraus
  • Verkehrshindernisschilder - Bsp. Buckel voraus, Spillway-Schild, Downhill-Schild
  • Fußgängerzeichen - Bsp. Seien Sie sich bewusst und verlangsamen Sie den Radweg vor sich
  • Bahnübergangsschilder
  • Zusatzzeichen - Bsp. Bei PUJ-Bussen wird ein zusätzliches Hinweisschild auf der Straße erstellt
  • Andere Warnzeichen - Bsp. Vertikaler Abstand
  • Leitfaden / Hinweisschilder
  • Vorwärtsrichtungszeichen - Gibt die Richtung an, der gefolgt werden soll
  • Kreuzungsrichtungsschilder - sind weniger als einen Kilometer vor einer Kreuzung zu sehen
  • Hinweisschilder für die Beruhigung - geschätzte Entfernung eines Ausgangs
  • Griffbrett Wegweiser - gibt die Richtung zu Städten, touristischen Zielen
  • Straßennamenschilder - Gibt die Namen von Straßen oder Wegen an
  • Ortsnamen und geografische Merkmale - konvertieren Sie geografische Standorte
  • Serviceschilder - Bsp. Parkplatz, Ruheräume, Krankenhaus
  • Touristeninformation und Touristenzielschilder
  • Routenmarkierungen - Identifizieren Sie Routennummern und Routenanweisungen
  • Asian Highway Route Marker - Identifizieren Sie die allgemeine Richtung der Routen der Asian Highways. Die vom Land zugewiesene Nummer lautet AH26
  • Schilder auf Schnellstraßen
  • Expressway Approach Schilder
  • Schnellstraßen-Hinweisschilder
  • Vorwärtsausgangsschilder
  • Schnellstraßenausfahrt Wegweiser
  • Expressway Service Schilder
  • Start und Ende der Schnellstraßenschilder
  • Schnellstraßenverkehrsanweisung und Hinweisschilder - Bsp. Bremsen prüfen, Geschwindigkeit jetzt reduzieren
  • Verkehrszeichen
  • Zusatzzeichen - Bsp. Verwenden Sie eine Überführung, und LKWs verwenden einen niedrigen Gang
  • Bewegungsanweisungsschilder - Bsp. Der Fahrer muss langsamer fahren und sich der Sackgasse nähern
  • Gefahrenmarker
  • Einweg-Gefahrenmarkierungen - geben die Richtung an, der am Ende einer Straße zu folgen ist
  • Zweiwege-Gefahrenmarkierungen - warnen vor einer Richtungsänderung einer Straße
  • Straßenschilder

Was ist das Wegerecht auf den Philippinen?

Das Wegerecht auf den Philippinen ist im Republic Act 4136 definiert. Es besagt:

  • Wenn sich zwei Fahrzeuge gleichzeitig einer Kreuzung nähern, muss das Fahrzeug links die Vorfahrt geben.
  • Ein Fahrzeug, das sich einer Kreuzung nähert, diese aber nicht betreten hat, muss die Vorfahrt zu einem Fahrzeug an der Kreuzung gewähren.
  • Ein Fahrzeug in einem Geschäfts- oder Wohngebiet muss Fußgängern auf einem Zebrastreifen die Vorfahrt gewähren.
  • Auf einer Autobahn muss ein Fahrzeug vollständig anhalten, bevor eine Autobahn oder ein Bahnübergang überquert wird.

Was ist das gesetzliche Fahralter?

Das gesetzliche Fahralter der Philippinen beträgt 17 Jahre, aber die meisten Autovermieter haben eine Altersvoraussetzung von 21 bis 25 Jahren und manchmal sogar 18 Jahren. Wenn Sie also bei Ihrem Besuch herumfahren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 18 bis 21 Jahre alt sind. Vergessen Sie auch nicht, dass es auf den Philippinen eine Strafe für das Fahren ohne Führerschein geben würde.

Wenn Ihre Lizenz nicht auf Englisch ist, stellen Sie sicher, dass Sie einen IDP beantragen. Aber was ist, wenn Sie bereits im Land sind und noch keine internationale Fahrerlaubnis haben? Dann können Sie die Website der International Driver's Association besuchen, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie einen internationalen Führerschein auf den Philippinen erhalten.

Gibt es ein Gesetz über das Überholen?

Das Republic Act Nr. 4136 oder das „Land Transportation and Traffic Code“ besagen, dass:

  • Auf der Autobahn darf der Fahrer beim Überholen des vorausfahrenden Fahrzeugs nicht links von einer Mittellinie fahren.
  • Der Fahrer darf kein anderes Fahrzeug überholen, wenn er sich dem Scheitel einer Steigung oder der Kurve auf der Autobahn nähert.
  • Der Fahrer darf kein anderes Fahrzeug an einem Bahnübergang oder einer Autobahnkreuzung ohne Verkehrssignale oder Beamte überholen.
  • Der Fahrer darf kein Fahrzeug überholen, wenn Schilder auf Konstruktionen oder Männer hinweisen, die auf der Autobahn arbeiten.
  • In keiner Sperr- oder Überholzone darf überholt oder überholt werden.

Auf welcher Straßenseite fahren Sie auf den Philippinen?

Am 10. März 1945 unterzeichnete Präsident Sergio Osmeña die Exekutivverordnung Nr. 34. Diese Verordnung erklärte, dass philippinische Autofahrer auf der rechten Straßenseite fahren sollten, was die Philippinen zu einem Land mit Linkslenkung macht.

Für Fahrer, die aus Ländern mit Rechtslenkung kommen, ist dies etwas gewöhnungsbedürftig, insbesondere wenn Sie noch nicht an die Verkehrsregeln und -bestimmungen der Philippinen gewöhnt sind. Sobald Sie sich jedoch den Weg erleichtert haben, ist das Navigieren auf philippinischen Autobahnen für Sie viel einfacher.

Fahretikette auf den Philippinen

Manchmal können während Ihrer Auslandszeit unglückliche Umstände wie Verlust oder Autoprobleme auftreten. Daher ist es am besten, wenn Sie sich mit Wissen und Bereitschaft ausstatten, bevor Sie in ein fremdes Land reisen. Hier finden Sie einige Tipps zum Umgang mit Problemen, Unfällen, Unfällen oder Begegnungen mit der Polizei auf den Philippinen.

Was ist, wenn das Auto eine Panne hat?

Das Erleben von Autoproblemen für Erstreisende kann ziemlich beängstigend sein. Hier sind einige Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Ihr Auto beim Fahren auf den Philippinen eine Panne hat.

  • Ziehen Sie Ihr Auto aus dem Verkehr

Egal, ob Sie sich auf den verkehrsreichsten Autobahnen von Metro Manila oder auf den ruhigen Straßen von Siargao befinden, versuchen Sie, Ihr Auto mitten auf der Straße abzustellen. Fahren Sie mit Ihrem Auto zur nächstgelegenen Notbucht, wenn Sie eine finden können, um Verkehrsverstöße wie illegales Parken zu vermeiden. Steigen Sie nicht aus Ihrem Auto aus, wenn Sie es nicht beiseite ziehen können.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihre Signalleuchten verwenden, um die Fahrer zu warnen, wenn Sie vorhaben, die Fahrspur zu wechseln.

Wenn sich hinter Ihnen riesige Fahrzeuge befinden, versuchen Sie, sich fernzuhalten oder ihnen stattdessen Platz zu machen, um Unfälle zu vermeiden. Versuche niemals, ihnen voraus zu sein.

  • Verwenden Sie Notsignale

Schalten Sie Ihre Warnblinkanlage ein, um die Aufmerksamkeit anderer Fahrer auf sich zu ziehen. Wenn es dunkel ist, verwenden Sie auch Ihre Seitenlichter. Sobald Ihr Auto richtig geparkt ist, platzieren Sie ein reflektierendes Dreieck 10 Fuß hinter Ihrem Fahrzeug, damit andere Fahrer benachrichtigt werden, dass Sie Probleme mit dem Auto haben.

  • Rufen Sie an, um Pannenhilfe zu erhalten

Rufen Sie jemanden an, den Sie kennen, um ihn auf Ihre Situation aufmerksam zu machen, sobald Ihr Auto überfahren ist und Ihre Notsignale angezeigt werden. Möge es ein Freund oder Ihre Autoversicherung sein, geben Sie ihnen Ihren Standort und informieren Sie sie über das Problem, in dem Sie sich befinden. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie sich befinden, notieren Sie sich die Sehenswürdigkeiten, damit Sie leicht gefunden werden können.

Manchmal ist die Pannenhilfe möglicherweise nicht in Ihrem Versicherungsschutz enthalten. Achten Sie daher auf alle Einschlüsse Ihrer Mietwagenversicherung. Wenn Sie eine philippinische SIM-Karte bei sich haben, laden Sie immer Ihr Telefon, damit Sie in Notfällen jemanden anrufen können. Vergessen Sie nicht, die Leute darüber zu informieren, wohin Sie gehen.

  • Bitten Sie Fremde um Hilfe - aber seien Sie immer vorsichtig!

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Familienmitglieder oder Behörden zu kontaktieren, können Sie sich an Fremde wenden. Filipinos sind im Allgemeinen gastfreundliche Menschen und helfen Ihnen gerne weiter. Auf den Philippinen kommt es jedoch häufig zu Betrugsfällen und geringfügigen Straftaten. Seien Sie also immer auf der Hut, wenn Sie um Hilfe von Fremden bitten.

Wenn sich jemand an Sie wendet und Hilfe anbietet, seien Sie besonders vorsichtig. Wenn Sie der Meinung sind, dass sie sich verdächtig verhalten, senken Sie das Fenster etwas, damit Sie sprechen können. Wenn Pannenhilfe kommt, sagen Sie einfach Danke und lehnen Sie das Angebot der Person höflich ab.

Was ist, wenn die Polizei Sie aufhält?

Die philippinische Polizei wird Sie nur aufhalten, wenn sie einen guten Grund dafür hat. Bleiben Sie also ruhig, es sei denn, Sie verstoßen gegen Verkehrsregeln oder begehen Verbrechen. Sie können Ihre Dokumente vorbereiten, müssen sie jedoch nur dann vorzeigen, wenn Sie dies bereitwillig tun. Bringen Sie sie trotzdem immer mit, um sicher zu gehen.

Die Polizei kann auch darum bitten, Ihre Reifen und den Kofferraum Ihres Autos zu überprüfen. Denken Sie aber auch hier daran, dass sie dazu nicht verpflichtet sind. Wenn sie Verstöße begehen, wählen Sie 8888 oder wenden Sie sich an das People's Law Enforcement Board, um Beschwerden gegen sie einzureichen. Seien Sie außerdem vorsichtig, wenn sie versuchen, Ihren Führerschein zu beschlagnahmen, insbesondere da Sie mit einem ausländischen Führerschein auf den Philippinen fahren. Dies ist nur dem Landverkehrsamt und seinen Beamten gestattet.

Was ist, wenn Sie nach einer Wegbeschreibung fragen?

Angenommen, Google Map verwirrt Sie immer noch und die Fahranweisungen von Waze funktionieren nicht. Sie können stattdessen die Einheimischen um Hilfe bitten, um Ihre Reise zu vereinfachen. Die Mehrheit der Filipinos kann Englisch verstehen und sprechen, daher wird es nicht schwierig sein, nach dem Weg zu fragen. Wenn Sie einige grundlegende philippinische Wörter und Sätze in ein Gespräch mit den Einheimischen aufnehmen möchten, können Sie Folgendes verwenden:

Philippinisch

Schöne Grüße

  • Magandang araw - Guten Morgen
  • Magandang Hapon - Guten Tag
  • Magandang gabi - Guten Abend
  • Oo / Hindi - Ja / Nein
  • Salamat - Danke
  • Walang anuman - Gern geschehen
  • Paalam - Auf Wiedersehen

Richtungen

  • Nawawala ako - Ich bin verloren
  • Hinahanap ko ang - Ich suche
  • Nasaan ang - Wo ist
  • Kaliwa / Kanan - Links / Rechts

Andere Sätze

  • Para po - Bitte hör hier auf
  • Bayad po - [Hier] meine Zahlung
  • Paumanhin - Es tut mir leid
  • Ingat - Pass auf dich auf

Cebuano

Schöne Grüße

  • Maayong Adlaw - Guten Morgen
  • Maayong Hapon - Guten Tag
  • Maayong gabii - Guten Abend
  • Oo / Dili - Ja / Nein
  • Salamat - Danke
  • Walay Sapayan - Gern geschehen

Richtungen

  • Nasaag ko - Ich bin verloren
  • Gipangita nako ang - Ich suche
  • Asa dapit ang - Wo ist
  • Wala / Tuo - Links / Rechts

Andere Sätze

  • Para - Bitte hör hier auf
  • Bayad - [Hier ist] meine Zahlung
  • Hilfe - Tabang
  • Amping - Pass auf dich auf

Was ist, wenn es Checkpoints gibt?

Auf den Philippinen werden Kontrollpunkte eingerichtet, um die Sicherheit zu erhöhen und Verbrechen zu verringern. Sie müssen sich also nicht von ihnen einschüchtern lassen. Und da Filipinos freundliche Menschen sind, könnte die Polizei ein kleines Gespräch führen. Einige Beamte verstoßen jedoch gegen ihre Protokolle. Daher ist es wichtig zu wissen, was an Kontrollpunkten zu tun ist.

Die philippinische Nationalpolizei veröffentlichte eine 10-Punkte-Richtlinie, damit die Fahrer wissen, was zu tun ist, wenn sie auf einen Kontrollpunkt stoßen.

  • Kontrollpunkte müssen in gut beleuchteten Bereichen durchgeführt werden, und das Personal sollte in Uniform mit ordnungsgemäßer Identifikation sein.
  • Fahren Sie langsamer, dimmen Sie die Scheinwerfer ab und schalten Sie die Kabinenbeleuchtung ein, wenn Sie sich Kontrollpunkten nähern.
  • Steigen Sie niemals aus dem Fahrzeug.
  • Halten Sie während einer Inspektion alle Türen verschlossen, da nur visuelle Suchvorgänge zulässig sind
  • Erlaube niemals physische und Körpersuche.
  • Eine Inspektion von Handschuhfächern, Badehosen und Taschen ist nicht erforderlich.
  • Seien Sie höflich und fest, wenn Sie mit den Beamten sprechen. Kennen Sie Ihre Rechte als Fahrer.
  • Halten Sie Ihren Führerschein und Ihr Autokennzeichen immer in Reichweite (Für ausländische Touristen bringen Sie immer Ihren IDP, Ihre Kfz-Versicherung und andere zugehörige Papiere mit).
  • Halten Sie Ihr Telefon für Notfälle in Schach.
  • Verstöße sofort melden.

Was ist, wenn ich in einen Unfall verwickelt bin?

Das erste, was Sie direkt nach einem Unfall tun müssen, ist, die Sicherheit für Sie und Ihre Passagiere zu gewährleisten. Versuchen Sie nach dem Abklingen des anfänglichen Schocks, wachsam zu bleiben und Ihre Geistesgegenwart zu bewahren. Wenn alle im Auto unversehrt sind, stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug nicht bewegt. Überprüfen Sie das Gerät auf andere mögliche Gefahren wie austretendes Benzin oder beschädigte elektrische Kabel. Sie können auch Ihre reflektierenden Dreiecke verwenden und Ihre Warnblinkanlage einschalten, um andere Autofahrer zu warnen.

Wenn es sich um ein anderes Auto handelt, überprüfen Sie andere Passagiere erst, wenn Sie Ihre Sicherheit gewährleistet haben. Nachdem Sie die Behörden angerufen haben, um den Unfall zu melden, machen Sie Fotos von der Szene und bleiben Sie mit den Beteiligten in Kontakt. Schließlich können Sie jetzt Ihre Kfz-Versicherung und die geschätzten Kosten überprüfen, um die möglichen Schäden zu decken.

Fahrsituationen und -bedingungen

Fahren auf den Philippinen ist ein Erlebnis. Autofahrer können auf der Straße ein wenig verrückt werden, und Unfälle sind keine Seltenheit, auch wenn dies strenge Gesetze sind. Zum Beispiel kommt es nicht selten vor, dass Sie zu schnell fahren oder Unfälle mit betrunkenem Fahrer haben. Statistiken auf den Philippinen zeigen, dass es trotz der strengen Regeln immer noch einen hohen Prozentsatz dieser Vorkommnisse gibt. Hier sind einige wichtige Fakten über die Fahrsituationen auf den Philippinen, um eine unterhaltsame und dennoch sichere Reise zu haben.

Wie häufig sind Fahrzeugunfälle auf den Philippinen?

Verkehrsunfälle sind im Land recht häufig und scheinen von Jahr zu Jahr zuzunehmen. Die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) berichtete, dass allein Metro Manila bis 2019 ein Allzeithoch von 121.771 Unfällen erreicht hat. Einige Ursachen für diese Unfälle sind die Verwendung mobiler Geräte, schlechtes Überholen und Übergeschwindigkeit.

Fälle wie betrunkene Fahrunfälle auf den Philippinen sind trotz der Gesetze gegen das Fahren unter dem Einfluss ebenfalls häufig. Viele Fahrer setzen sich trotz ihrer Vergiftung und der möglichen Auswirkungen weiterhin ans Steuer. Wenn Sie also während Ihres Aufenthalts keine Unfälle erleiden oder Strafen erhalten möchten, vermeiden Sie es einfach, auf den Philippinen betrunken zu fahren oder Verkehrsverstöße zu begehen.

Was sind die gängigen Fahrzeuge auf den Philippinen?

Einige auf den Philippinen verwendete Standardfahrzeuge sind Kleinwagen wie Limousinen, Schrägheckmodelle und Waggons. Andere gängige Fahrzeugtypen sind auch SUVs und Pick-ups. Im Vergleich dazu bleibt Toyota die meistverkaufte Automarke des Landes. Sie würden jedoch auch andere Fahrzeuge auf der Straße sehen.

Viele Filipinos fahren Motorräder hauptsächlich wegen des starken Verkehrs im Land. Wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind, können Sie an großen Fahrzeugen vorbeizoomen und zwischen engen Straßen navigieren, um schnell an Ihr Ziel zu gelangen. Lassen Sie sich jedoch nicht von den Straßenverstößen oder Unfällen ablenken, in die Sie geraten könnten. Seien Sie also sicher und fahren Sie immer vorsichtig.

Verwenden sie KpH oder MpH?

Die Philippinen verwenden wie die meisten Länder der Welt KpH. Wenn Sie aus einem der Länder kommen, in denen MpH verwendet wird, ist dies möglicherweise gewöhnungsbedürftig, da die Ziffern Ihres Tachometers erheblich höher sind.

Mietwagen auf den Philippinen verwenden ebenfalls KpH, und die angezeigten Geschwindigkeitsbegrenzungen verwenden dieselbe Einheit. Solange Sie die Straßenregeln befolgen und überall das festgelegte Tempolimit einhalten, müssen Sie sich keine Gedanken über das Fahren auf philippinischen Straßen machen.

Wie ist die Straßensituation auf den Philippinen?

Die Straßen auf den Philippinen unterscheiden sich stark in der Qualität. Autobahnen in städtischen Gebieten haben asphaltierte Straßen und mehrere Fahrspuren. Das Fahren in der Stadt bereitet jedoch aufgrund des starken Verkehrs, insbesondere während der Hauptverkehrszeit, Kopfschmerzen. Fahren Sie am besten, wenn Sie die versteckten Juwelen auf dem Land erkunden. Leider würde dies auch weniger asphaltierte Autobahnen und engere Schotter- oder Feldwege bedeuten.

Berggebiete haben auch relativ instabile Straßen. Sie sind voller Kurven, gezackter Kurven und anfällig für Erdrutsche. Seien Sie also auf dieser Route immer besonders vorsichtig. Wählen Sie stattdessen einen anderen Pfad.

Wie kann man rücksichtsloses Fahren auf den Philippinen melden?

Rücksichtsloses Fahren ist eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle auf den Philippinen. Wenn Sie eine Beschwerde gegen einen rücksichtslosen Fahrer einreichen möchten, müssen Sie dessen Fahrzeug dokumentieren. Notieren Sie sich das Kennzeichen und die Fahrzeugdetails oder machen Sie ein Video des Fahrzeugs in Aktion. Wenn sich in Ihrem Auto eine Dashcam befindet, können Sie das Filmmaterial als Beweismittel verwenden. Wenden Sie sich abschließend an einen Verkehrsbeamten in der Nähe und informieren Sie ihn über das Problem.

Sie können sich auch über die Nummer 117 an die philippinische Nationalpolizei wenden oder in Notfällen die Notrufnummer 911 wählen. Wenn Sie öffentliche Nutzfahrzeuge melden möchten, können Sie 1342 wählen, um Ihre Beschwerde einzureichen. Schließlich ist die Facebook-Seite des Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) immer aktiv. Sie können es besuchen, wenn Sie wissen möchten, wann und wie Sie einen Bericht über rücksichtsloses Fahren auf den Philippinen einreichen können.

Sind Filipinos sichere Fahrer?

Trotz der strengen Fahrgesetze gibt es immer noch viele Filipinos, die rücksichtslose und verantwortungslose Fahrer sind. Die meisten Unfälle im Land werden durch menschliche Faktoren verursacht, die hätten vermieden werden können. Einige Beispiele wie illegales Überholen oder betrunkenes Fahren sind auf den Philippinen weit verbreitet, auch wenn es Gesetze gegen diese Handlungen gibt. Darüber hinaus gibt es viele Fahrer, die die grundlegenden Straßenverkehrsregeln nicht zu befolgen scheinen.

Das meiste Chaos ereignet sich jedoch auf städtischen Autobahnen, und Ausländer besuchen die Philippinen nicht, um in der Stadt zu bleiben. Angenommen, Ihre Kurzurlaube befinden sich am Rande der Stadt oder in den ländlichen Regionen des Landes. Dann können Sie den Moment hinter dem Lenkrad genießen. Sie können nicht nur rücksichtslose Fahrer vermeiden, sondern auch die malerischen Sehenswürdigkeiten des Landes genießen.

Aktivitäten auf den Philippinen

Haben Sie sich in die Philippinen verliebt und beschlossen, neu im Land zu beginnen? Vielleicht haben Sie eine Arbeitsmöglichkeit entdeckt und sich dafür entschieden? Oder wollten Sie einfach nur umziehen, um eine neue Erfahrung zu machen? Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Möglichkeiten von Ausländern auf den Philippinen zu erfahren.

Was ist eine ausländische Arbeitserlaubnis?

Bevor Sie auf den Philippinen arbeiten möchten, müssen Sie zunächst über eine Auslandsbeschäftigungserlaubnis (AEP) verfügen. Ein AEP ist eine Erlaubnis, die Ausländer benötigen, um im Land arbeiten zu können. Es ermöglicht Ihnen, sich an Erwerbstätigkeiten zu beteiligen, da qualifizierte Filipinos für die Position nicht verfügbar sind. Unabhängig davon, ob Sie für einen Arbeitgeber arbeiten oder nicht, müssen Sie eine AEP-Genehmigung beantragen.

AEP-Genehmigungen sind ein bis fünf Jahre gültig und können nach Ablauf erneuert werden. Sie können die Genehmigung persönlich oder über Ihren Arbeitgeber beim Regionalbüro des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung (DOLE) beantragen. Bewerbungen können auch online sein. Wenn Sie für einen Arbeitgeber arbeiten, suchen Sie einen, bevor Sie sich für Ihren AEP bewerben. Dies liegt daran, dass Ihre Genehmigung mit Ihrem aktuellen Unternehmen verknüpft ist. Wenn Sie also den Job wechseln, müssen Sie einen neuen AEP beantragen.

Kann ich mich auf den Philippinen als Fahrer bewerben?

Ausländer müssen zuerst einen professionellen Führerschein und ein Arbeitsvisum haben, bevor sie als Fahrer auf den Philippinen arbeiten können. Daneben ist auch ein AEP erforderlich. Da Sie eine Berufslizenz beantragen würden, müssten Sie auch einige Zertifizierungen erhalten, nachdem Sie Fahrkurse von Fahrschulen auf den Philippinen bestanden haben.

Verschiedene Fahrkurse werden auch in Berufsschulen des Landes angeboten. Sie können sich für diese Kurse bewerben, um mehr über einige Fahrjobs zu erfahren. Beispielsweise können Sie sich für Fahrkurse für Anhängerfahrzeuge an Berufsschulen auf den Philippinen anmelden. Sie werden in Zentren angeboten, die von der Behörde für technische Bildung und Kompetenzentwicklung (TESDA) akkreditiert sind.

Was sind die TESDA-Fahrkurse auf den Philippinen?

Angenommen, Sie möchten sich als Fahrer bewerben, haben jedoch nicht genügend Ausbildung und Erfahrung für diese bestimmte Position. Anschließend können Sie sich bei TESDA für berufliche Programme anmelden, um sich für diese Positionen zu qualifizieren. Für Fahrjobs wie Busfahren oder LKW-Fahren werden Kurse an von TESDA akkreditierten Schulen auf den Philippinen angeboten.

Driving NC (National Certificate) II ist ein Fahrkurs, der Sie in der Bedienung von leichten Kraftfahrzeugen gemäß den LTO-Einschränkungen 1 und 2 schult. In diesem speziellen Kurs lernen Sie, wie Sie Passagiere oder Lasten auf verschiedenen Strecken an Ihrem Standort transportieren und kleinere Leistungen erbringen Fahrzeugreparaturen.

Ein weiterer Kurs der Technical Education and Skills Development Authority (TESDA) ist das Fahren (Gelenkfahrzeuge) NC III. Es schult Sie im Transport von schweren Gütern, Flüssigkeiten und anderen Materialien. Sie werden auch darin geschult, Fahrzeuge unter den LTO-Beschränkungscodes 6 bis 8 zu fahren, und lernen, kleinere Reparaturen an Ihrem Fahrzeug durchzuführen.

Ist es möglich, eine Aufenthaltsgenehmigung auf den Philippinen zu beantragen?

Die Beantragung eines ständigen Wohnsitzes auf den Philippinen kann durch Heirat oder ein Visum für einen besonderen Rentner erfolgen. Wenn Sie jedoch arbeiten möchten oder länger als 59 Tage im Land geblieben sind, müssen Sie den Ausländerzertifikat-Registrierungsausweis (ACR) beantragen. Ausländer, die einen ACR beantragen möchten, müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Ein ordnungsgemäß ausgefülltes Antragsformular
  • Eine Fotokopie der Pass-Bio-Daten und der Visaseite
  • Eine beglaubigte Kopie, die von der Abteilung für Aufzeichnungen der Genehmigungsverordnung des Kommissars ausgestellt wurde, mit der das Visum erteilt wurde
  • Fotokopie des Zahlungsnachweises
  • Zwei Passfotos mit weißem Hintergrund

Ihr ACR muss jährlich erneuert werden. Sobald Sie es beantragt haben, müssen Sie es während Ihres Jahresberichts in den ersten beiden Monaten eines jeden Jahres der Einwanderungsbehörde vorlegen. Ihr ACR bestätigt, dass Sie einen legalen Wohnsitz auf den Philippinen haben. Denken Sie also daran, ihn immer bei sich zu haben.

Muss ich meine Lizenz auf den Philippinen konvertieren?

Nach einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen im Land können Sie Ihren lokalen Führerschein auf den Philippinen umwandeln, sofern Ihr Visum für die nächsten 30 Tage gültig ist und Ihr Führerschein nicht abgelaufen ist.

Sie müssen nur eine Studentenerlaubnis beantragen und andere Anforderungen einreichen, und dann können Sie endlich Ihre philippinische Lizenz haben. Wenn Ihre lokale Lizenz abgelaufen ist, müssten Sie eine neue beantragen und einige Kurse bestehen, die Sie an akkreditierten Fahrschulen auf den Philippinen belegen könnten.

Wie wandle ich meine ausländische Lizenz in eine nicht professionelle philippinische Lizenz um?

Die Voraussetzungen für die Umwandlung einer ausländischen Lizenz in eine philippinische Lizenz sind:

  • Ein ausgefülltes Antragsformular für den Führerschein (ADL), das Sie online oder beim Land Transportation Office (LTO) erhalten können.
  • Original und eine Fotokopie Ihres Passes und Visums
  • Original und Fotokopie Ihres Alien Certificate of Registration (ACR), wenn Sie auf den Philippinen wohnen
  • Medizinisches Zertifikat, ausgestellt von von LTO akkreditierten Kliniken
  • Original und Fotokopie Ihres Führerscheins sowie Ihres IDP, falls Ihr Führerschein nicht in englischer Sprache verfasst ist
  • Steueridentifikationsnummer (TIN) des Steuerzahlers, wenn Sie beschäftigt sind

LTO hat kürzlich von Bewerbern verlangt, ein TDC-Zertifikat (Theoretical Driving Course) zu erhalten, um eine Studentenerlaubnis zu erhalten. Und bevor Sie diesen schriftlichen Test bei LTO ablegen können, müssen Sie zunächst einen 15-stündigen Kurs bei der Agentur oder einer akkreditierten Fahrschule auf den Philippinen absolvieren.

Wie wandle ich meine abgelaufene Auslandslizenz in eine nicht professionelle philippinische Lizenz um?

Die Anforderungen für die Konvertierung abgelaufener Führerscheine lauten wie folgt:

  • Ein ausgefülltes Antragsformular für den Führerschein (ADL)
  • Ärztliches Attest einer von LTO akkreditierten Klinik
  • Ein Original und eine Fotokopie des abgelaufenen ausländischen Führerscheins sowie ein Original und eine Fotokopie eines IDP, wenn der Führerschein nicht in englischer Sprache vorliegt
  • Ein Original und eine Fotokopie eines gültigen Reisepasses mit Angabe der ersten Seite, des Visums und des letzten Einreisedatums auf den Philippinen

Neben dem Bestehen einer schriftlichen Prüfung benötigen Sie ein PDC-Zertifikat (Practical Driving Course). Zuvor müssen Sie jedoch zunächst eine 8-stündige Unterrichtsstunde an einer Fahrschule auf den Philippinen absolvieren. Nachdem Sie alle Prüfungen bestanden und alle Anforderungen erfüllt haben, können Sie jetzt die Vorteile einer philippinischen Lizenz genießen.

Wie wandle ich meine ausländische Lizenz in eine professionelle philippinische Lizenz um?

Die Anforderungen für die Umwandlung einer ausländischen Lizenz in eine Berufslizenz sind dieselben wie für die Umwandlung einer abgelaufenen Lizenz in eine nicht professionelle Lizenz. Diese schließen ein:

  • Ein ausgefülltes Antragsformular für den Führerschein (ADL)
  • Ärztliches Attest einer von LTO akkreditierten Klinik
  • Ein Original und eine Fotokopie des abgelaufenen ausländischen Führerscheins sowie ein Original und eine Fotokopie eines IDP, wenn der Führerschein nicht in englischer Sprache vorliegt
  • Ein Original und eine Fotokopie eines gültigen Reisepasses mit Angabe der ersten Seite, des Visums und des letzten Einreisedatums auf den Philippinen

Wie beantrage ich einen nicht professionellen Führerschein auf den Philippinen?

Vorausgesetzt, Sie können Ihren Führerschein auf den Philippinen nicht umwandeln. Dann können Sie stattdessen eine nicht professionelle Lizenz beantragen, da Sie nicht vorhaben, als Fahrer im Land zu arbeiten. Die Anforderungen für einen nicht professionellen Führerschein sind nachstehend aufgeführt:

  • Ein ausgefülltes Antragsformular für einen Führerschein
  • Studentenerlaubnis für mindestens einen Monat ausgestellt
  • Ärztliches Attest

Stellen Sie neben diesen Anforderungen sicher, dass Sie auch Ihre anderen Dokumente zur Beantragung einer Studentenerlaubnis verwenden, z. B. Ihren Reisepass, Ihr Visum, Ihren ACR und Ihre TIN. Um eine philippinische Lizenz zu beantragen, müssen Sie außerdem einen praktischen und schriftlichen Test ablegen, für den Sie einen 8-stündigen bzw. 15-stündigen Kurs absolvieren müssen. Sie können diese Kurse in jeder Fahrschule auf den Philippinen belegen.

Top Roadtrip Reiseziele auf den Philippinen

Nachdem Sie Ihre Dokumente gesichert und sich eingelebt haben, können Sie sich endlich auf den besten Teil Ihrer philippinischen Erfahrung konzentrieren: Ihre Roadtrip-Ziele. Die Philippinen sind voller natürlicher und künstlicher Wunder, die entdeckt werden müssen und müssen. Hier ist eine Auswahlliste der besten Orte und unterhaltsamsten Aktivitäten für Touristen und Einheimische.

El Nido, Palawan

Einer der heißesten Orte auf den Philippinen ist El Nido, Palawan. Mit seinen weißen Sandstränden, dem pulsierenden Wasser und den atemberaubenden Korallenriffen ist El Nido definitiv die Fantasie eines jeden Wochenendausflugs für Touristen. Die Gemeinde beherbergt 45 kleine Inseln mit jeweils einer einzigartigen Felsformation, die Sie per Inselhüpfen oder Kajakfahren erkunden können.

Besucher haben kein Problem mit ihrer Unterkunft, da sie aus einer Vielzahl von Luxusresorts und Glamping-Sites bis hin zu bescheideneren Hostels und Reisehäusern wählen können. Touristen können das Inselleben mit allen Arten von Aktivitäten wie Trekking, Essensausflügen, Feiern und sogar Schnorcheln genießen.

Anfahrt: (5-8 Stunden über die Puerto Princesa North Road)

  • Vom internationalen Flughafen Puerto Princesa fahren Sie auf der Airport Rd nach Westen.
  • Biegen Sie zweimal rechts in die Rizal Avenue ab.
  • Biegen Sie rechts und links in die Puerto Princesa North Road ein.
  • Wenn Sie den Kreisverkehr erreichen, nehmen Sie die 3. Ausfahrt auf den Taytay-El Nido National Hwy.
  • Biegen Sie links in die Real St. ab.
  • Biegen Sie links in die Amban Street ab.
  • Biegen Sie rechts in die San Joaquin St. ab.
  • Biegen Sie wieder rechts ab.
  • Machen Sie eine Linkskurve.

Chocolate Hills, Bohol

Wenn Sie die Landschaft von den üblichen weißen Sandstränden der Philippinen abwechseln möchten, besuchen Sie die Chocolate Hills in Carmen, Bohol. Die Chocolate Hills sind das dritte National Geological Monument des Landes. Dieses berühmte Touristenziel besteht aus rund 1.776 400 Fuß hohen Gipfeln. Es ist nach seiner Vegetation benannt, die sich in der heißen Jahreszeit in schokoladenbraun verwandelt und während der Regenzeit mintgrün bleibt.

Es gibt verschiedene Dinge, die Sie tun können, um die Schönheit der Chocolate Hills zu erleben. Sie können die Aussichtspunkte hinaufsteigen, um einen Blick auf die Hügel in der Umgebung zu werfen, oder Sie können Geländefahrzeuge mieten und alleine oder mit einem Führer auf den Weg gehen. Abgesehen davon können Sie auch den Chocolate Hills Adventure Park besuchen. Ein Ökotourismus-Park, der viele Aktivitäten wie Zip-Lining und Radfahren in der Luft bietet und gleichzeitig den üppigen Blick auf die Chocolate Hills genießt.

Anfahrtsbeschreibung: (1 Std. 30 Min. Über die Straße Balilihan-Hanopol-Batuan)

  • Fahren Sie vom internationalen Flughafen Panglao nach Osten und fahren Sie geradeaus.
  • Biegen Sie leicht links auf die Panglao Island Circumferential Rd ab.
  • Biegen Sie rechts ab.
  • Biegen Sie rechts auf die Borja Bridge ab.
  • Biegen Sie rechts in die Bohol Circumferential Rd / Tagbilaran East Road ab.
  • Biegen Sie links in die Ligason Street ab.
  • Biegen Sie rechts in die Carlos P. Garcia East Avenue ab.
  • Biegen Sie links ab und fahren Sie weiter auf der Provincial Rd.
  • Biegen Sie rechts in die Tagbilaran City-Corella-Sikatuna-Loboc Rd ab.
  • Biegen Sie links ab und fahren Sie weiter auf der Corella-Balilihan Road.
  • Biegen Sie rechts in die Cortes-Balilihan-Catigbian-Macaas Road ab.
  • Biegen Sie rechts in die Balilihan-Hanopol-Batuan Road ab.
  • Biegen Sie links in die Loay Interior Road ab.
  • Biegen Sie rechts in die Chocolate Hills Rd ab.

Intramuros

Lernen Sie ein bisschen philippinische Geschichte kennen, indem Sie die ummauerte Stadt Intramuros in Manila besuchen. 333 Jahre lang kolonisierte Spanien die Philippinen, und in dieser Zeit bauten die Spanier Intramuros als militärische und politische Basis. Seitdem sind die Wände aufrecht geblieben und haben ihren guten Zustand beibehalten.

Touristen können durch die Gegend streifen und historische Gebäude wie Kirchen, Plätze und andere Gebäude besichtigen. Es werden auch Museumsführungen angeboten, damit Besucher mehr über das koloniale Manila erfahren können. Einige berühmte Orte, die Sie in Intramuros erkunden können, sind:

  • Fort Santiago
  • Casa Manila
  • San Agustin Kirche
  • Museo de Intramuros

Anfahrt: (40 Minuten über den Roxas Blvd / R-1)

  • Fahren Sie vom internationalen Flughafen Ninoy Aquino nach Südosten in Richtung Multi-Level Parking Access Rd und fahren Sie geradeaus weiter.
  • Fahren Sie auf die Andrews Ave / Sales Rd und halten Sie sich links, um auf der Straße zu bleiben.
  • Fahren Sie geradeaus und halten Sie sich rechts, um auf der Andrews Ave zu bleiben. Fahren Sie weiter auf die Airport Rd.
  • Nehmen Sie am Kreisverkehr die 2. Ausfahrt und bleiben Sie auf der Airport Rd.
  • Biegen Sie rechts auf den Roxas Blvd / R-1 ab.
  • Biegen Sie rechts in die Remedios St. ab.
  • Biegen Sie an der 1. Querstraße links auf den Roxas Boulevard East Svc Rd ab.
  • Biegen Sie rechts in die Kalaw Ave ab.
  • Biegen Sie links ab auf Ma. Orosa St.
  • Fahren Sie weiter auf die General Luna St.
  • Biegen Sie rechts in die Muralla St. ab.
  • Biegen Sie links in die Cabildo St. ab.

Oslob, Cebu

Oslob ist eine kleine Küstenstadt an der Südspitze von Cebu, die für ihre unberührten Strände bekannt ist. Sie bieten auch eine der bekanntesten touristischen Aktivitäten, nämlich das Schwimmen mit Walhaien. Dies fördert jedoch nicht den nachhaltigen Tourismus, da es diese sanften Riesen ausbeutet, indem es sie mit Lebensmitteln in bestimmte Gebiete lockt, in die sie nicht gehören.

Stattdessen können Sie andere Aktivitäten ausführen, die das Ökosystem nicht schädigen und trotzdem Spaß machen. Gehen Sie Inselhüpfen und besuchen Sie die Insel Sumilon, um die verborgenen Schätze zu entdecken und die berühmte Sandbank zu genießen. Sie können andere lustige Dinge tun, wie Kajak fahren, Höhlentouren unternehmen und die vorhangartigen Tumalog-Wasserfälle erkunden. Wenn Sie das Meer erkunden möchten, gehen Sie schnorcheln, um das geschäftige Meeresleben persönlich zu erleben.

Anfahrt: (3 Stunden über Natalio B. Bacalso S National Hwy)

  • Fahren Sie vom internationalen Flughafen Mactan nach Südosten in Richtung Airport-Departure Rd und biegen Sie links ab.
  • Biegen Sie links in die Airport Access Rd / Lapu-Lapu Airport Rd ab.
  • Biegen Sie rechts in die Lapu-Lapu Airport Rd / Terminal Bldg Access Rd ab.
  • Biegen Sie links ab auf M.L. Quezon National Highway.
  • Nehmen Sie die Rampe nach Mandaue City und fahren Sie weiter auf die Marcelo Fernan Bridge.
  • Biegen Sie von der U.N. Ave links auf den Mandaue Causeway / Ouano Ave / Plaridel St.
  • Fahren Sie weiter auf den Sergio Osmeña Jr Blvd und halten Sie sich rechts.
  • Halten Sie sich links, um weiter zum CSCR-Tunnel zu gelangen.
  • Biegen Sie leicht links ab, wenn die Straße zur Cebu South Coastal Rd wird.
  • Biegen Sie links ab und fahren Sie weiter auf den Cebu S Rd / Natalio B. Bacalso S National Hwy.
  • Nehmen Sie am Carcar City Cir die 2. Ausfahrt auf den Natalio B. Bacalso S National Hwy.
  • Fahren Sie weiter bis Sie Poblacion, Oslob, Cebu erreichen.

Wolke 9, Siargao

In letzter Zeit strömen Touristen an einen neueren Hotspot an der Nordostküste von Mindanao. Siargao, auch als Surfhauptstadt der Philippinen bezeichnet, ist eine kleine Insel, die sowohl erfahrene als auch Amateursurfer fasziniert. Viele Besucher kommen bei Cloud 9 vorbei, um die Wellen zu erleben, die diesem beliebten Ort seinen Namen gegeben haben.

Wenn Cloud 9 zu beschäftigt ist, gibt es viele andere Orte zu sehen. Dies macht Siargao perfekt für Roadtrips. Fahren Sie durch die Gemeinden und erfrischen Sie sich an ihren Stränden oder hüpfen Sie auf die Insel zu den umliegenden Inseln. Touristen können in Sohoton Cove auch mit Quallen schwimmen gehen oder die Felsformationen und Kalksteinhöhlen in der Umgebung erkunden. Einige Orte in Siargao neben Cloud 9 zu besuchen sind:

  • Nackte Insel
  • Daku Island
  • Guyam Island
  • Sugba Lagune
  • Magpupungko Rock Pools
  • Sohoton Cove
  • Blaue Kathedrale
  • Tayangban Cave Pools

Anfahrtsbeschreibung: (45 Minuten bis 1 Stunde über die Siargao Circumferential Rd und die Dapa-General Luna Rd)

  • Fahren Sie vom Flughafen Siargao nach Osten und biegen Sie rechts in die Siargao Circumferential Rd ab.
  • Fahren Sie geradeaus auf die Dapa - General Luna Rd.
  • Machen Sie eine Linkskurve.
  • Biegen Sie links in die Tourism Rd ab.

Vigan, Ilocos Sur

Vigan City in Ilocos Sur, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein weiterer Ort, den Sie besuchen sollten, wenn Sie die kolonialen Philippinen erleben möchten. Wenn Sie einmal durch die Stadt gereist sind, schätzen Sie nicht nur die spanische Architektur, sondern auch die Verschmelzung chinesischer und anderer europäischer Architekturen. Vigan zieht aufgrund seines stark erhaltenen Zustands viele Besucher an. Obwohl Sie mit dem Auto oder Fahrrad durch die Stadt fahren können, können Sie auch versuchen, eine Kalesa zu fahren, um das gesamte kulturelle Erlebnis zu erleben.

Reisen Sie in die Vergangenheit, indem Sie auf dem Kopfsteinpflaster der Calle Crisologo spazieren oder die Messe in der Vigan Cathedral, einer der ältesten Augustinerkirchen der Philippinen, besuchen. Sie können auch einige kulturelle Aktivitäten wie Töpfern und Weben in Pagburnayan, Museumshüpfen oder Essensausflüge ausprobieren. Einige bemerkenswerte Orte in Vigan zu besuchen sind:

  • Plaza Salcedo
  • Bantay Glockenturm
  • Crisologo Museum
  • Pater Burgos Museum
  • Syquia Herrenhaus

Anfahrtsbeschreibung: (2 Stunden über den MacArthur Hwy / Manila N Rd / Manor)

  • Fahren Sie vom internationalen Flughafen Laoag nach Norden in Richtung Airport Rd und fahren Sie weiter.
  • Nehmen Sie am Kreisverkehr die 1. Ausfahrt auf die Laoag-Paoay Rd.
  • Fahren Sie weiter auf die Marcos Ave.
  • Biegen Sie rechts auf Otis ab.
  • Biegen Sie links ab auf McKinley.
  • Biegen Sie rechts in die Currimao-Paoay-Suba-Balacao Rd ab.
  • Biegen Sie rechts auf den MacArthur Hwy / Manila N Rd / Manor ab.
  • Biegen Sie links ab auf die Bantay - San Vicente Road / MacArthur Highway / Manila N Road / Manor.
  • Biegen Sie rechts in die Quezon Ave ab.

Auf den Philippinen macht es mehr Spaß, da viele schöne Orte, Abenteuer und Abenteuer auf der Straße auf Lager sind. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass alle Reisenden, die in dieses Land reisen, den Regeln und Gesetzen dieses Landes unterliegen müssen. Und einer von ihnen hat eine internationale Fahrerlaubnis (IDP).

Obwohl es unnötig erscheinen mag, da die Filipinos bereits über gute Englischkenntnisse verfügen, werden Sie von den Autovermietern eine benötigen. Es ist besser, jetzt einen zu haben, indem Sie ihn von der International Driver's Association erhalten, um eine reibungslose Fahrt durch die verschiedenen Inseln des Landes zu gewährleisten.

References:

Wheel IDP

Sind Sie bereit, Ihre internationale Fahrerlaubnis zu erhalten und ins Ausland zu fahren?

Holen Sie sich eine internationale Fahrerlaubnis ab 49 US-Dollar

Starten Sie meine Anwendung
Starten Sie meine Anwendung