Travel Passport

Warum sollte man während der Fahrt in Australien eine IDL mitführen?

Ihr IFE ist eine in 150 Ländern weltweit gültige Form der Identifikation und enthält Ihren Namen, Ihr Foto und Ihre Fahrerinformationen.

Es übersetzt Ihre Identifikationsinformationen in 12 Sprachen - so spricht es die Sprache, auch wenn Sie es nicht tun. Australien empfiehlt dringend einen internationalen Führerschein.

Bestellen Sie jetzt meinen internationalen Führerschein.Safe Payment Logos, PayPal, Credit Card, Verified
Police checking drivers International Drivers Permit

Wie Sie Ihr IFE erhalten

Wir haben den Bewerbungsprozess optimiert, indem wir eine Plattform geschaffen haben, die Sie führt, damit Sie genau wissen, was Sie benötigen, um Ihre Bewerbung erfolgreich abzuschließen.

IDA Application

1. Online bewerben

Starten Sie hier Ihren Antrag auf den Internationalen Führerschein.

Upload Photo

2. Fotos hochladen

Achten Sie darauf, dass Sie ein aktualisiertes Foto mit den richtigen Parametern hochladen.

Guaranteed satisfaction

3. Genehmigen lassen

Warte auf deine Bestätigung und du bist bereit zu gehen!

Bestellen Sie jetzt meinen internationalen Führerschein.

Top Reiseziele in Australien

Die Planung, wohin man in Australien gehen soll, kann überwältigend sein. Das Land ist riesig und hat viele große Naturwunder und weltberühmte Städte. Außerdem gibt es in Australien neunzehn Welterbestätten. Also wohin gehst du? Der beste Weg, einen neuen Ort zu erleben, ist zu Fuß. Der zweitbeste Weg ist in einem Auto, in dem Sie eine Autovermietung fahren.

Mit einer internationalen Fahrerlaubnis (IDP) können Sie die Informationen Ihres einheimischen Führerscheins international ins Englische übersetzen, insbesondere wenn diese in einer anderen Sprache verfasst sind. Wenn Sie wissen möchten, wo Sie in Australien einen internationalen Führerschein erhalten, können Sie dies online tun.

Top Reiseziele in Australien

Vertrauenswürdige Websites wie die International Driver's Association können Ihren IDP innerhalb von 24 Stunden in den USA bearbeiten und an Sie versenden lassen. Wenn Sie von außerhalb der USA kommen, wird dieser innerhalb von 30 Tagen versendet. Sie können Ihre digitale Kopie jedoch normalerweise innerhalb von 2 Stunden oder 20 Minuten erhalten, wenn Sie es eilig haben, für nur 30 US-Dollar.

Sobald Sie Ihren IDP haben, bereiten Sie sich auf Ihre Reise zu den folgenden Top-Zielen in Australien vor.

Sydney

Sydney ist modern, raffiniert und weltoffen und sollte auf jeder Liste stehen, die man besuchen sollte, wenn man nach Australien kommt. Mit fantastischen Stränden und den Blue Mountains praktisch vor der Haustür werden Sie sich einfach in die Hafenstadt verlieben, wenn Sie die Natur genießen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Die beste Reisezeit für Sydney ist von September bis November und von März bis Mai. In diesen Monaten bietet die Stadt den Besuchern angenehme Temperaturen und überschaubare Touristenmassen.

Außerdem fallen die Flugpreise in diesen Jahreszeiten, was einen Besuch im Frühjahr und Herbst erschwinglicher macht. Und da Sydney auf der Südhalbkugel liegt, fällt zwischen Dezember und Februar, dem Winter auf der Nordhalbkugel, das wärmste Wetter und die höchste touristische Hochsaison in Sydney. Folglich beginnt die Nebensaison der Region im Mai und dauert bis August.

Wann ist die schlechteste Zeit zu gehen?

Sie sollten es wahrscheinlich vermeiden, sich den Feiertagen zu nähern - von Mitte Dezember bis Anfang März. Die Schulferien dauern von Mitte Dezember bis Ende Januar. Hotelzimmer wären teurer und knapper. Außerdem werden die Strände überfüllt sein.

Was kann ich in Sydney tun?

Besuchen Sie das Sydney Opera House, das berühmteste Wahrzeichen der Stadt. Hier können Sie Live-Auftritte sehen und sogar im Restaurant Bennelong speisen. Die nahe gelegene Harbour Bridge ist der perfekte Ort zum Fotografieren. Sie können die 134 Meter hohe Hafenbrücke besteigen und von der Spitze der Brücke aus einen Panoramablick auf Sydney und das Meer genießen.

Besuchen Sie die Rocks, Sydneys historisches Viertel, wo hundertjährige Gebäude neben modernen Galerien und Cafés stehen. Gehen Sie zum Bondi Beach: Mit seinem Surfen und seiner entspannten Atmosphäre werden Sie die Reise sicherlich genießen. Für einen anderen Blick auf die Stadt können Sie im Hafen von Sydney ein Kajak fahren.

Besuchen Sie auch die Restaurants der Stadt. Das Essen und die Getränke in Sydney gehören zu den besten der Welt. Speisen Sie in einem der beliebtesten Restaurants wie dem Quay. Sydney ist auch berühmt für seine Einkaufszentren. Sie können mit Ihren Lieben einkaufen gehen.

Was macht Sydney berühmt?

Sydney ist berühmt für viele Dinge, aber das Wahrzeichen, das die Stadt auf die Karte gesetzt hat, ist das weltberühmte Sydney Opera House. Das Sydney Opera House ist ein Meisterwerk der Architektur des 20. Jahrhunderts. Heute ist es eines der geschäftigsten Zentren für darstellende Kunst der Welt und bietet bis zu 2500 Aufführungen mit einem Publikum von rund vier Millionen Zuschauern. Es ist auch eines der UNESCO-Weltkulturerbestätten.

Kann ich zur Stelle fahren?

Ja, du kannst. Es gibt Tour-Pakete, die 3-tägige Touren durch die Stadt anbieten, inklusive Auto. Um mehr darüber zu erfahren, suchen Sie nach Reiseveranstaltern oder mieten Sie ein Auto. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass es dringend empfohlen wird, eine internationale Fahrerlaubnis in Australien zu besitzen, obwohl Sie einen einheimischen Führerschein besitzen. Wenn Ihr Landesführerschein nicht auf Englisch ist, übersetzt der internationale Führerschein oder die internationale Fahrerlaubnis in Australien Ihre wesentlichen Führerscheininformationen.

Was ist die historische Bedeutung von Sydney?

Sydney ist nicht nur der Standort der Harbour Bridge und des Opernhauses, sondern auch wichtig in der australischen Geschichte, da hier die ersten Siedler in Australien gelandet sind. Benannt nach Lord Sydney, dem britischen Innenminister, als Kapitän Arthur Philip und die Erste Flotte 1788 eintrafen. Die Aborigines leben jedoch seit mindestens 50.000 Jahren im Hafen, bevor Philip in Sydney Cove als Ort der ersten Strafe Australiens landete Kolonie.

Uluru

Uluru liegt tief im Herzen des australischen Roten Zentrums. Es ist eines der am meisten fotografierten Naturwunder des Landes. Es hat eine immense Bedeutung für die australischen Ureinwohner. Der Uluru erhebt sich 348 Meter über der umliegenden Wüstenebene. Es erreicht eine Höhe von 863 Metern über dem Meeresspiegel.

Der Monolith ist oval und misst etwa 3,6 Kilometer (2,2 Meilen) mal 2,4 Kilometer (1,5 Meilen) breit. Der Umfang beträgt 9,4 Kilometer (5,8 m). Der Felsen ändert seine Farbe je nach Sonnenstand. Bei Sonnenuntergang ist es optisch am bemerkenswertesten. Höhlen am Fuße des Felsens sind mehreren Ureinwohnerstämmen heilig und enthalten Schnitzereien und Gemälde.

Wann ist die beste Zeit, um Uluru zu besuchen?

Mai bis September ist die beste Zeit, um Uluru zu besuchen. Dies ist auf das Wetter in der Region zurückzuführen. Extremes Wetter im Sommer bedeutet sengende Hitze, während Sie im Winter mit Temperaturen zu kämpfen haben, die jede Nacht steil abfallen. Das Wetter ist von Mai bis September viel erträglicher. Darüber hinaus sind die Farben von The Rock in diesen Monaten viel lebendiger.

Wann ist die schlechteste Zeit für einen Besuch?

Die Sommerzeit im Dezember, Januar und Februar ist die schlechteste Zeit, um Uluru zu besuchen. Die Temperatur kann tagsüber unerträglich sein. Von Juni bis September ist auch keine gute Zeit für einen Besuch. Diese Monate sind die geschäftigsten für Touristen, insbesondere aus den USA und Europa. Diese Zeit garantiert immer große Menschenmengen sowie Spitzenpreise für Flüge, Touren und Unterkünfte.

Was kann ich in Uluru tun?

Die beste Zeit, um den Uluru zu sehen, ist während des Sonnenuntergangs und wenn die Sonne am Himmel untergeht, verwandeln sich die Farben des Uluru in das wechselnde Licht. Eine gute Möglichkeit, diese heiligen Stätten zu schätzen, ist die Teilnahme an einer Tour, die von Führern und Rangern der Aborigines geleitet wird. Sie können einen Spaziergang um Uluru machen und den Spuren der Aborigines auf einem von sechs etablierten Spaziergängen rund um The Rock folgen.

Sie und Ihre Begleiter können auch das Drei-Gänge-Abendessen Sounds of Silence im Uluru erleben. Trinken Sie Sekt und nehmen Sie winzige, zierliche Häppchenbissen von einer roten Wüstendüne, während die Sonne untergeht, und beobachten Sie, wie der Uluru seine Farbe ändert.

Es gibt auch Wander- und Kameltouren rund um Uluru. Sie können auch in Ihrem Fahrzeug um The Rock fahren und alles trinken.

Was macht Uluru berühmt?

Seit Tausenden von Jahren nennen die Einheimischen es "Uluru". 1873 „entdeckte“ ein in Großbritannien geborener Entdecker (William Gosse) es und benannte es nach dem damaligen Premierminister von Südaustralien, Sir Henry Ayers. Von nun an war Uluru als "Ayer's Rock" bekannt. 1993 wurde es in "Ayer's Rock / Uluru" umbenannt. Im Jahr 2002 haben sie es umgekehrt, so dass es zu Uluru / Ayers Rock wurde.

Jedes Jahr kommen rund 250.000 Menschen aus aller Welt, um die Natur- und Kulturwunder des Uluru zu erleben.

Kann ich nach Uluru fahren?

Das kannst du absolut. Es wird empfohlen, nach Uluru zu fahren. Die Fahrt nach Uluru ist eine der erstaunlichsten Erfahrungen, die Sie in Ihrer Fahrerkarriere machen können. Natürlich würde es eine sorgfältige Planung erfordern. Immerhin würden Sie das Laufwerk Ihres Lebens nehmen.

Die Fahrt von Sydney nach Uluru würde ungefähr dreißig Stunden dauern. Gehen Sie jedoch nicht ohne Unterbrechung. Machen Sie erholsame Pausen, denn der Weg zum Uluru ist Teil des Abenteuers. Es gibt so viele interessante und schöne Dinge, die man auf dem Weg sehen kann.

Von Sydney aus ist die Straße, die Sie nehmen, gut asphaltiert, sodass Sie keinen Allradantrieb benötigen, da dies nicht erforderlich ist. Eine Standardlimousine reicht aus. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie genug Kraftstoff und ausreichend Nahrung und Wasser haben.

Was ist die historische Bedeutung von Uluru?

Der Felsen wird von den australischen Anangu-Ureinwohnern als heilig angesehen. Auf der Website des Uluru-Kata Tjuta-Nationalparks heißt es: „Es wird angenommen, dass die zentralaustralische Landschaft (von der Uluru und Kata Tjuta ein wichtiger Teil sind) zu Beginn der Zeit von Ahnenwesen geschaffen wurde.

Uluru und Kata Tjuta liefern physische Beweise für Leistungen, die während der Schöpfungsperiode vollbracht wurden… Anangu glauben, dass sie die direkten Nachkommen dieser Wesen sind und für den Schutz und die angemessene Verwaltung dieser angestammten Länder verantwortlich sind. “ Uluru ist auch als eine der Welterbestätten benannt.

Das Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef ist das größte Korallenriffsystem der Welt. Es ist auch eines der sieben Naturwunder der Welt. Jedes Jahr besuchen zwei Millionen Menschen aus aller Welt die Stadt, was sie zur beliebtesten Touristenattraktion in Australien macht. Der Tourismus vom Great Barrier Reef bringt der australischen Wirtschaft jedes Jahr rund 6 Milliarden US-Dollar ein, wobei Hunderttausende Menschen für ihr Einkommen auf das Riff angewiesen sind.

Es besteht aus über 2.900 einzelnen Riffen und 900 Inseln, die sich über 2.300 Kilometer auf einer Fläche von ca. 344.400 km² erstrecken. (133.000 Quadratmeilen). Das Great Barrier Reef wurde 1981 zum Weltkulturerbe erklärt.

Wann ist die beste Zeit, um das Great Barrier Reef zu besuchen?

Die beste Zeit, um das Great Barrier Reef zu besuchen, ist von Juni bis Oktober. Viele Leute halten dies für die optimale Zeit für einen Besuch, um die Regenzeit und die stechenden Quallen zu vermeiden. Das Wasser in dieser Zeit ist am klarsten, daher ist diese Zeit perfekt zum Tauchen.

Wann ist die schlechteste Zeit für einen Besuch?

Sie möchten wahrscheinlich den Regen und die stechenden Quallen vermeiden, die gefährlich sein könnten. Dies wäre die Zeit zwischen November und Mai, in der das Wasser ebenfalls trüb ist und zu einem nicht so angenehmen Taucherlebnis führen würde.

Was kann ich im Great Barrier Reef tun?

Sie können auf einem kleinen Kreuzfahrtschiff fahren, das auf 35 m langen Booten rund 40 Personen aufnehmen kann. Sie schweben um die Kanäle und Höhlen, Inseln und Buchten und nehmen einfach alles auf. Sie können auch tauchen oder schnorcheln. Sie können auch auf eines dieser Boote mit Glasboden fahren.

Was macht das Great Barrier Reef berühmt?

Das Great Barrier Reef ist nicht nur das größte lebende Riffsystem der Welt, sondern auch die größte lebende Struktur der Erde. Es ist so groß, dass die Struktur vom Weltraum aus gesehen werden kann. Mit 344.400 km² ist das Riff fast so groß wie Japan oder Italien.

Dieses Korallensystem wurde über Jahrtausende von Mikroorganismen gebildet, die als Korallenpolypen bezeichnet werden. Das Riff beherbergt etwa 1.500 Fischarten, 3.000 Weichtiere, 6 Arten von Meeresschildkröten und 30 Arten von Walen und Delfinen.

Kann ich zum Great Barrier Reef fahren?

Ja, du kannst. Sie können einen Roadtrip namens The Great Barrier Reef Drive planen. Sie würden von Cairns nach Cape Tribulations starten und dabei zwei Welterbestätten nebeneinander erleben. Einige der berühmtesten Orte von Queensland befinden sich ebenfalls entlang der Route, wie Nationalparks und Luxusresorts. Die zurückgelegte Strecke beträgt 140 Kilometer und kann in 2 Stunden und 40 Minuten zurückgelegt werden. Wenn Sie jedoch ein Abenteuer daraus machen möchten, können Sie Ihre Reise auf fünf Tage verlängern und die Strände, Regenwälder und Nationalparks vollständig erkunden.

Welche historische Bedeutung hat das Great Barrier Reef?

Die ursprünglichen Bewohner des australischen Kontinents, die Ureinwohner und die Inselbewohner der Torres Strait kennen und erforschen das Riff seit Zehntausenden von Jahren. Die kulturelle und historische Bedeutung des Great Barrier Reef wurde größtenteils durch Gemälde, Lieder und Geschichten dokumentiert, die über Generationen weitergegeben wurden. Heute gibt es konzertierte Anstrengungen, um das Riff vor Klimawandel und Umweltverschmutzung zu schützen.

Wichtige Fahrregeln in Australien

Es gibt viele Möglichkeiten zu reisen und zu erkunden, wenn Sie in Australien sind, aber für Abenteurer ist das Reisen mit dem Auto der richtige Weg! Straßenfahrten machen Spaß mit Freunden, Partnern oder der Familie, aber es kann auch Spaß machen, alleine zu fahren. Allein zu fahren ist jedoch mit einigen eigenen Herausforderungen verbunden. In jedem Fall ist das Fahren eine ausgezeichnete Art, in Australien zu reisen. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Tipps zum Fahren in Australien als Besucher.

In Bezug auf Ihren Führerschein sollten Sie in der Lage sein, drei Monate lang mit einem Führerschein aus Ihrem Land in Australien zu fahren, wenn der Führerschein in englischer Sprache vorliegt. Wenn nicht, sollten Sie eine internationale Fahrerlaubnis (IDP) aus Ihrem Heimatland erhalten. Sie benötigen außerdem einen Führerschein von dem Staat (Australien hat sechs Staaten), in dem Sie fahren möchten, wenn Sie länger als drei Monate fahren möchten.

Wenn Ihre Auslandslizenz kein Foto enthält, müssen Sie einen formellen Ausweis wie einen Reisepass mit sich führen.

Fahren Sie auf der linken Straßenseite

Ausländische Fahrer müssen auch daran denken, nach dem Abbiegen auf der linken Seite zu bleiben. Dies ist die Standardfahrseite Australiens. Dies wird in Queensland, Australien, zusammen mit dem Vorhandensein Ihres internationalen Führerscheins oder Ihrer Erlaubnis strikt umgesetzt. Beachten Sie, dass eine Linkskurve an einer roten Ampel während der Fahrt in Australien strengstens verboten ist. Eine Ausnahme gilt jedoch nur, wenn ein Zeichen dies zulässt.

Rechts fahren

Australische Autos haben rechtsseitige Fahrersitze. Wenn Sie also an Linkslenker gewöhnt sind, sollten Sie sich besser daran gewöhnen, von rechts zu fahren. Denken Sie daran, dass der Gegenverkehr auf der Seite Ihrer rechten Schulter kommt.

Langsame Spur

Wenn Sie auf einer zweispurigen oder mehrspurigen Straße fahren, müssen sich langsam fahrende Fahrzeuge auf der Spur ganz links befinden. Die rechten Fahrspuren werden zum Überholen verwendet.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Wohn- und Stadtgrenzen liegen normalerweise zwischen 50 und 60 Stundenkilometern (31 bis 35 Meilen pro Stunde). Landstraßen und Autobahnen haben Geschwindigkeitsbegrenzungen zwischen 100 und 110 km / h.

Trinken und Fahren

In Australien nicht trinken und fahren. Es ist illegal, in Australien zu fahren, wenn Ihr Blutalkoholspiegel über 0,5% liegt.

Wenden

Es ist illegal, an einer Kreuzung eine Kehrtwende zu machen, es sei denn, ein Schild erlaubt dies. Wenden sind jedoch in Victoria und im australischen Hauptstadtterritorium zulässig.

Treibstoff

Außer in großen städtischen Gebieten gibt es nur wenige Tankstellen. Darüber hinaus sind viele ländliche Tankstellen nachts und am frühen Morgen geschlossen, manchmal sogar sonntags. Planen Sie entsprechend.

Im Notfall

Die australische Notrufnummer lautet 000. Bei einem Unfall mit Verletzungen oder Todesfällen muss die Polizei kontaktiert werden. Sie können sich im Falle einer Autopanne an eine Pannenhilfegruppe wenden. Jeder Staat und jedes Territorium hat seine eigenen.

Kreisverkehr im Uhrzeigersinn betreten. Wenn Sie links (im Uhrzeigersinn) in Kreisverkehre einfahren, weichen Sie rechts. Seien Sie jedoch vorsichtig: Es kann Fahrer geben, die nicht langsamer fahren. Achten Sie also darauf, wenn Sie sich Kreisverkehren nähern.

Müssen Sie also mit einem internationalen Führerschein in einer australischen Postleitzahl fahren?

Um es zusammenzufassen, ja, besonders für Touristen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie durch West- (Perth) oder Südaustralien (wie Victoria, Südwales usw.) fahren können, ohne dass die Polizei Ihren Genuss während der Kontrollposten unterbricht, ist eine internationale Fahrerlaubnis erforderlich. Der IDP-Vertrag, den Australien einhält, ist die Genfer Konvention von 1949. Wenn Ihr IDP im Format der Genfer Konvention von prop 1949 verarbeitet wird, dürfen Sie auch in Japan fahren.

Wenn Sie wissen möchten, wo Sie in Australien einen internationalen Führerschein oder eine internationale Fahrerlaubnis erhalten, können Sie diese vorab online bei der International Driver's Association erwerben. Mit der internationalen Fahrerlaubnis wird die Sprache Ihres ursprünglichen Führerscheins in eine englische Übersetzung umgewandelt. Wenn Ihr IDP während Ihres Aufenthalts in Australien abläuft, können Sie ihn problemlos mit denselben internationalen Führerschein- oder Genehmigungsanforderungen erneuern lassen. Genauso wie wenn Sie es verlieren, können Sie es verarbeiten lassen.

Holen Sie sich eine internationale Fahrerlaubnis für 49 $.

+ Internationaler Ersatz

International Drivers Permit Booklet, Card and Phone AppBestellen Sie jetzt meinen internationalen Führerschein.Safe Payment Logos
  • Yes Checkmark100% Geld-zurück-Garantie
  • Yes CheckmarkSchneller internationaler Versand
  • Yes CheckmarkDigitale Version, die in 2 Stunden oder weniger geliefert wird.
International Drivers Permit Booklet, Card and Phone App